INTERNET WORLD Business Logo Abo
Paketzusteller klingelt an der Haustür
Amazon 26.11.2015
Amazon 26.11.2015

Artikel-Zustellung Präzisere Liefervorhersagen für Otto-Produkte

shutterstock.com/Andresr
shutterstock.com/Andresr

Klicken, kaufen, liefern: Ab sofort erhalten Otto-Kunden per Mail eine Liefervorhersage für ihre Bestellungen - das Besondere daran ist, dass die Vorhersage nun stundengenau ist.

Im E-Commerce tut sich gerade viel bei der Zustellung von bestellter Ware: Kürzlich gab die Media Saturn Holding bekannt, dass Media-Markt- und Saturn-Kunden nun auch den Service einer Same-Day-Delivery in Anspruch nehmen können und machte damit Konkurrent Amazon eine Kampfansage. Denn Amazon bietet seinen Prime-Kunden seit Kurzem in ausgewählten deutschen Städten die Same Day Delivery kostenlos ab einem Bestellwert von 20 Euro an. Ebenso bietet Zalando in Berlin mit der Android-App Zipcart Usern, die bis 15 Uhr bestellen, noch am selben Tag die kostenfreie Lieferung der Ware an.

Und auch Otto zieht in Sachen Logistik nach: Nutzer erhalten ab sofort nach der Bestellung eine E-Mail in der der stundengenaue Liefertermin für den Artikel angekündigt wird. Falls dieses Zeitfenster vom Zusteller nicht eingehalten werden kann, erhält der User neue Informationen zum Liefertermin. Er kann dann online im Nutzerkonto jederzeit den aktuellen Stand der Lieferung einsehen. Der Haken an der Sache: Dieser Service ist bisher nur für ein Drittel der Otto-Kunden verfügbar. Für 2016 ist die deutschlandweite Verfügbarkeit geplant.

Nach eigenen Angaben ist Otto der erste deutsche Online-Händler, der diese Serviceinformation selbst an seine Kunden übermittelt. Die Genauigkeit der Liefervorhersage liegt laut Otto bei 90 Prozent und soll in den kommenden Wochen weiter optimiert werden.

Drei Zeitfenster pro Tag

Außerdem schlägt Otto seit November für sofort lieferbare Speditionsware wie zum Beispiel Möbel oder Kühlschränke dem Besteller einen Liefertermin vor. Damit kann der Kunde beim Kauf der Ware aus bis zu drei Zeitfenstern pro Tag auswählen. Hierfür fallen für den User keine Zusatzkosten an. "Dahinter verbirgt sich eine Technologie, die Otto gemeinsam mit dem Hermes Einrichtungs Service, HES, entwickelt hat", erklärt Thomas Steck, Direktor Kundenservice & Logistik Otto.

Zudem kann der Online-Shopper am Tag der Lieferung die Ware über die geografische Sendungsverfolgung live begleiten. Somit ist der Kunde nicht dazu gezwungen stundenlang zu Hause zu verharren, um auf die Ware zu warten, sondern kann nachverfolgen, wann genau die Ware bei ihm eintrifft.

Das könnte Sie auch interessieren