INTERNET WORLD Logo Abo
Otto Sponsored Product Ads
Plattformen 01.07.2022
Plattformen 01.07.2022

Natives Werbeformat Otto Retail Media schaltet Self Service für Sponsored Product Ads frei

Otto
Otto

Ab sofort können alle Marktplatzpartner von Otto selbst Kampagnen für Sponsored Product Ads anlegen. Die flexiblere Kampagnenplanung soll die Sichtbarkeit ausgewählter Produkte auf otto.de und in der App erhöhen.

Auf dem Weg hin zur E-Commerce-Plattform fungieren bei Otto neben dem Marktplatzgeschäft auch die Advertising Services als wichtige Säulen des Geschäftsmodells. Mit Otto Retail Media geht das Unternehmen nun einen nächsten Schritt in der Produktlandschaft und führt den Self Service für Sponsored Product Ads (SPA) ein. 

Wie Otto mitteilt, können nach der Testphase ab sofort alle Partner, die ihre Produkte bei Otto verkaufen, selbst Kampagnen für die nativen Performance-Werbeformate anlegen. Das funktioniert über eine Einbindung in dem Partner Management Tool "Otto Partner Connect". 

Flexiblere Kampagnenplanung

"Der Self Service wird sehr gut angenommen. Wir haben bereits in der Testphase immer mehr Partner für den Service zugelassen und das Tool auf Basis der Partner-Anforderungen immer weiter optimiert. Jetzt können wir den Self Service für alle Marktplatzpartner freischalten. Für unsere Partner bedeutet das eine noch schnellere und flexiblere Kampagnenplanung. Für Otto ist der Self Service ein enorm wichtiger Schritt zur Skalierung unseres Angebots", sagt Sabine Jünger, Direktorin Advertising Services bei Otto.

Vom Online-Händler zur E-Commerce-Plattform: Retail Media soll einen großen Schritt dazu beitragen. Wie das Unternehmen den Transformationsprozess angeht und warum Technologie dabei ein entscheidender Faktor ist, hat Otto-Chef Marc Opelt im Interview erklärt.

Das könnte Sie auch interessieren