INTERNET WORLD Logo Abo
Virtuelle Anprobe
Plattformen 24.11.2022
Plattformen 24.11.2022

Virtuelle Anprobe Snapchat: "Try On" jetzt auch in Deutschland verfügbar

Shutterstock / megaflopp
Shutterstock / megaflopp

Snapchat hat die neueste Version seiner Virtual Dressing-Anwendung "Try On" in Deutschland gestartet. Als erster Onlinehändler stellt Zalando die Funktion ausgewählten Zielgruppen zur Verfügung.

Die Foto-App Snapchat hat die neueste Version ihrer Virtual Dressing-Anwendung "Try On" in Deutschland gestartet. AR Image Processing heißt die System-Neuerung und soll die virtuelle Anprobe von Kleidung und Accessoires für Händler als auch die Kunden vereinfachen.

Als erster Onlinehändler stellt Zalando die Funktion ausgewählten Zielgruppen zur Verfügung.

So funktioniert Virtual Dressing mit Snapchat:

Snapchat-Anwendern bekommen die virtuellen "Lenses" der Zalando-Eigenmarken "Even & Odd", "Zign" und "Your Turn" im Bereich der App angezeigt. Wird eine der "Lenses" angeklickt, erscheinen Produkte der aktuellen Kollektionen zur Auswahl. Per Klick auf den Butten "Anprobieren" können die User die ausgewählten Artikel virtuell überziehen.

Anwendung der virtuellen Anprobe

So kann eine virtuelle Anprobe von Kleidung aussehen.

Snap

Dazu müssen sie ein Ganzkörper-Foto von sich in der App hochladen; die sie dann mit dem ausgewählten Artikel einkleidet. Teile der real getragenen Kleidung werden gegebenenfalls optisch entfernt, um die Wirkung des ausprobierten Teils zu steigern.

Zuletzt hatte Snapchat mit der US-amerikanischen Kostüm-Marke Disguise kooperiert, um den Usern eine virtuelle Anprobe von Halloween-Kostümen zu ermöglichen.

Das könnte Sie auch interessieren