INTERNET WORLD Logo Abo
Luxusuhren
Amazon
08.04.2021
Amazon
08.04.2021

Markenschutz auf Marktplätzen "Produktpiraterie betrifft nicht nur Luxusartikel"

Shutterstock/rodcoffee
Shutterstock/rodcoffee

Online-Marktplätze sind ein attraktiver Verkaufskanal für Hersteller. Längst haben das auch Produktpiraten erkannt, die dort gefälschte Markenware anbieten. Ein Dienstleister für Markenschutz berichtet im Interview, wie sich Unternehmen zur Wehr setzen können.

Produktpiraterie auf Online-Marktplätzen ist ein ernstzunehmendes Problem. So hatten beispielsweise im Februar 2021 Amazon und der Luxusmodenhersteller Salvatore Ferragamo in den USA zwei Gerichtsverfahren gegen Produktfälscher angestrengt.

Doch nicht nur der Amazon-Marktplatz ist betroffen, sondern auch andere digitale Marktplätze. Im Interview erklärt Alexander Wägner vom Münchner Online-Brand-Protection-Dienstleister Ebrand Services, wie sich Markeninhaber gegen die Verletzungen ihrer Rechte wehren können.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren