INTERNET WORLD Business Logo Abo
Plattformen 21.09.2020
Frau Kleiderschrank
Plattformen 21.09.2020

Second-Hand-Handel

"Pre-owned": Zalando verkauft erstmals gebrauchte Mode

shutterstock/WAYHOME studio
shutterstock/WAYHOME studio

Zalando setzt auf Nachhaltigkeit und launcht mit "Pre-owned" eine Sparte für gebrauchte Modeartikel. Kunden aus Deutschland und Spanien können nun neuwertige, getragene Kleidung auf der Plattform kaufen oder eigene gebrauchte Kleider über Zalando weiterverkaufen.

Zalando stellt einen neuen Service vor, bei dem Endkunden gebrauchte, aber neuwertige Ware weiterverkaufen können. Einkäufer, die auf Zalando shoppen, können wiederum diese "Pre-owned"-Ware - so nennt Zalando die Second-Hand-Kleidung - erwerben. Als Gegenleistung bekommen die Verkäufer entweder einen Gutschein von Zalando oder können die erwirtschaftete Summe an die Hilfsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz oder WeForest spenden.

Da Zalando aber weiterhin auf Qualität setzen möchte, unterzieht es allen eingesendeten Waren erst einmal einer genauen Prüfung. Es nimmt die Kleidung nur, wenn sie keine sichtbaren Gebrauchsspuren aufweist.

Zalando akzeptiert rund 3.000 Marken, darunter auch solche, die zwar bekannt sind, die aber Zalando nicht selbst anbietet. So sollen Online Shopper auf der Zalando-Homepage immer ein qualitativ hochwertiges Sortiment in der neuen "Pre-owned"-Kategorie vorfinden. Dieses Sortiment können sie nach Größen und ihren individuellen Wünschen filtern.

Auch auf Kunststoffverpackung wird verzichtet

Auch bei den sonstigen Prozessen der Bestellung, also bei Versand, Rücksendung und Bezahloptionen, ändert sich für die Gebrauchtware nichts. Im Zuge von Zalandos Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit testet das Unternehmen den Versand aller Pre-owned-Bestellungen ohne Verwendung von Kunststoff-Verpackungen, sondern mit Einsatz von recyceltem Papier.

"Das Interesse für pre-owned Mode ist hoch und steigt kontinuierlich, besonders unter Millennials. Kunden vermissen allerdings einen unkomplizierten und verlässlichen Service, der alles kombiniert: müheloses Eintauschen von neuwertiger gebrauchter Mode und ein hochwertiges Einkaufserlebnis in diesem Segment, das Spaß macht. Mit dem Start von Pre-owned ist Zalando die erste Modeplattform, die solch einen 'Rundum-Sorglos'-Service anbietet und damit ein dringendes Kundenbedürfnis im großen Stil bedient", sagt Torben Hansen, Zalando VP Recommerce.

Bis jetzt ist das Angebot nur auf den Märkten in Deutschland und Spanien zu finden. Aber auch Belgien, Frankreich, Polen und die Niederlande stehen für das Programm schon in den Startlöchern.

Das könnte Sie auch interessieren