INTERNET WORLD Logo Abo
Quechua-Produkte im Galaxus-Webshop
Plattformen
25.01.2022
Plattformen
25.01.2022

In der Schweiz Galaxus nimmt Eigenmarken von Decathlon in den Vertrieb

Screenshot Galaxus
Screenshot Galaxus

Der Schweizer Online-Händler Galaxus erweitert am Heimatmarkt sein Produktportfolio um eine Reihe von Eigenmarken des französischen Sportfilialisten Decathlon. In Deutschland sind bislang keine Decathlon-Produkte auf der Plattform gelistet.

"Galaxus holt mit Decathlon die Produkte des weltweit größten Sportartikelhändlers ins Sortiment." Mit diesen Worten gibt der Schweizer Online-Händler Galaxus auf seiner Seite den neuen Deal mit Decathlon bekannt. Der französische Sporthändler versucht derzeit, seinen Vertrieb in der Schweiz massiv auszubauen. Zuletzt wurde dazu die Zusammenarbeit mit der Kaufhauskette Manor ausgeweitet. Nachdem der Filialist bereit eine Produktauswahl in zehn Filialen von Manor untergebracht hatte, wurde nun ein Pilotprojekt mit drei Shop-in-Shops gestartet. Mit Galaxus weitet der Händler nun zusätzlich den Online-Vertrieb aus.

Galaxus konnte in den vergangenen Jahren in der Schweiz ein rasantes Wachstum verzeichnen. Dabei spielen auch Sportartikel eine wichtige Rolle. Laut dem Unternehmen haben sich die Verkäufe von Sportartikeln in den zurückliegenden fünf Jahren versiebenfacht. Grund genug, das Produkt- und Markenportfolio auszuweiten. So verkauft Decathlon über Galaxus ab sofort Fitnessgroßgeräte, Ausrüstung für Outdoor-Aktivitäten, Basketball, Tischtennis, Biking, Wassersport und Wintersport. Gelistet sind diese nicht unter Decathlon, sondern unter den Eigenmarken des Händlers, zu denen beispielsweise Quechua, Forclaz, Van rysel, Triban, Btwin und Rockrider gehören. Allein bei Quechua umfasst das gelistete Sortiment bereits mehr als 1.000 Produkte. Im deutschen Online-Shop von Galaxus sind dagegen aktuell noch keine Produkte der Decathlon-Eigenmarken gelistet.

Die Pandemie hat auch in der Schweiz dazu geführt, dass Sport vermehrt zu Hause oder im Freien getrieben wird. Aufgrund der erhöhten Nachfrage nach Sportartikeln komme, so heißt es vonseiten Galaxus, die Zusammenarbeit mit Decathlon wie gerufen. Der Onlinehändler hat den Verkauf von Sportartikeln in den zurückliegenden Monaten analysiert. Für 2021 hat sich dabei ergeben, dass über alle Sport-Warengruppen hinweg sich Fitnessbänder, Yogamatten und Hanteln mit Abstand am besten verkauft haben. Bei den Fitnessgroßgeräten waren im vergangenen Jahr Rollentrainer an erster Stelle. Laufbänder lagen zwar „nur“ auf Platz fünf, doch konnte hier mit 120 Prozent die größte Steigerung bei den Absatzzahlen erzielt werden.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

An Online-Marktplätzen führt heute kein Weg mehr vorbei - über zwei Drittel aller Online-Umsätze wird auf Plattformen realisiert. Konzepte, Trends und Strategien für die optimale Marktplatzpräsenz gibt es auf der Marktplatz Convention 2022 am 01. und 02. Juni in Düsseldorf.
Das könnte Sie auch interessieren