INTERNET WORLD Logo Abo
Decathlon
Plattformen
12.11.2021
Plattformen
12.11.2021

110 Stores, starkes Umsatzwachstum Das ist die Fünf-Jahres-Strategie von Decathlon Deutschland

Decathlon
Decathlon

Über 80 Marken/Händler hat Decathlon auf seinem noch recht jungfräulichem Marktplatz bislang vereint. Auf lange Sicht will sich der Sporteinzelhändler zu einer ganzheitlichen Sportplattform entwickeln. Ambitionierte Ziele werden auch in Sachen Nachhaltigkeit verfolgt.

Der französische Sportfilialist Decathlon hat seine Fünf-Jahres-Pläne für Deutschland vorgestellt. Bis 2026 will das Unternehmen insgesamt 110 Stores eröffnet haben, derzeit sind es noch 83 (wobei in etwa zwei Wochen Nr. 84 in Jena folgen wird).

Der Plan sieht nach Jahren wie folgt aus: 2022 und 2023 soll es je sechs neue Decathlon-Filialen geben, 2024 und 2025 je sieben und 2026 vier. Vier Läden würden dann im Laufe der Zeit wegfallen. In Hamburg sucht der Filialist derzeit nach einem Flagship-Store.

Was Marketing und Kommunikation angehen, sollen diese Großstadt und vier weitere (Berlin, Frankfurt, Köln, München) in den Fokus gerückt werden. "Wir wollen dort mehr investieren, dort schneller bekannt und zur ersten Adresse des Sports werden", kündigte André Weinert an, seit mehr als zwei Jahren CEO von Decathlon Deutschland (Plochingen).  

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren