INTERNET WORLD Logo Abo
Ankorstore
Plattformen 10.01.2022
Plattformen 10.01.2022

Französischer B2B2C-Marktplatz Ankorstore ist 2 Milliarden US-Dollar wert

https://de.ankorstore.com/Screenshot
https://de.ankorstore.com/Screenshot

Ankorstore hat eine Serie-C-Finanzierungsrunde in Höhe von 283 Millionen US-Dollar (250 Millionen Euro) abgeschlossen und kommt nun auf eine Bewertung von zwei Milliarden US-Dollar (1,75 Milliarden Euro).

Der französische Online-Marktplatz Ankorstore hat eine Serie-C-Finanzierungsrunde in Höhe von 283 Millionen US-Dollar (250 Millionen Euro) abgeschlossen. Angeführt wird diese von Bond und Tiger Global.

Ankorstore wurde im November 2019 gegründet und kommt nun knapp zwei Jahre später auf eine Bewertung von zwei Milliarden US-Dollar (1,75 Milliarden Euro), schreibt techcrunch.com.

Das Unternehmen betreibt einen Großhandelsmarktplatz für unabhängige Einzelhändler in ganz Europa. Es ermöglicht Marken, ihre Produkte an unabhängige Einzelhändler zu vertreiben. Diese wiederum verkaufen die Waren an ihre eigenen Kunden weiter - ein B2B2C-Geschäft mit Schwerpunkt auf dem Offline-Verkauf am Ende der Kette.

Buntes Sammelsurium

Auf Ankorstore findet man ein buntes Sammelsurium an Waren - von Haushaltsprodukten über Ahornsirup, Kerzen, Stirnbändern, Badesalz und Schreibwaren. Aktuell würden 200.000 Einzelhändler den Marktplatz nutzen und Artikel von 15.000 Marken beziehen. Im Mai 2021 schloss Ankorstore eine Series-B-Finanzierungsrunde über 100 Millionen US-Dollar. Damals verzeichnete das Unternehmen 5.000 Marken und 50.000 unabhängigen Einzelhändler.

Ankorstore hat Teams in fünf Ländern - Frankreich, Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden und Schweden. Das Unternehmen verkauft Produkte in 23 europäischen Märkten. Einzelhändler können bis zu 60 Tage nach der Bestellung bezahlen.

Weitere Konkurrenz-Großhandelsmarktplätze sind in Europa Creoate und Orderchamp, in den USA Faire.

Das könnte Sie auch interessieren