INTERNET WORLD Business Logo Abo
Plattformen 28.07.2014
Plattformen 28.07.2014

Online-Marktplatz Verspäteten eBay-Händlern droht Ärger

Shutterstock.com/George W. Bailey
Shutterstock.com/George W. Bailey

Wenn bestellte Artikel zu spät bei ihnen ankommen, können eBay-Käufer die Ware unter Umständen in der Händlerbewertung als "Produkt nicht wie beschrieben" deklarieren. Dies bestätigte eBay im Chat.

Händler, die bei eBay verkaufen, könnten Probleme mit ihrem guten Ruf bekommen - falls ihre Lieferung nicht pünktlich bei den Kunden eintrifft. Denn Käufer haben die Möglichkeit, verspätet gelieferte Ware als "nicht wie beschrieben" in der Händlerbewertung zu deklarieren. Dies bestätigte der Online-Marktplatz in einer Chat-Session, in der eBays Head of Community Jeff Terrell Stellung bezog.

Allerdings können sich Händler dagegen wehren: mit einem Nachweis, dass sie die Ware rechtzeitig, also innerhalb der Lieferzeit, auf den Weg geschickt haben. Es sei wichtig zu beachten, dass Verkäufer nicht hilflos sind, nur weil ein Käufer die Bewertung "nicht wie beschrieben" vergeben habe, so Terrell.

Im kommenden Monat will eBay neue Vorschriften einführen, welche Leistungen Händler, die über den Marktplatz verkaufen, erbringen müssen. Dazu gehört unter anderem, dass Verkäufer mehr Spielraum erhalten sollen, wenn es zu verspäteten Lieferungen kommt. Bisher konnte jede Bewertung mit weniger als den maximalen fünf Sternchen für Händler zum Problem werden. Künftig sollen nur noch Bewertungen mit einem Sternchen als Manko zählen, wenn Kunden ihr Feedback zur Lieferzeit abgeben.

Bei den aktuellen Quartalszahlen für die Monate März bis Juni 2014 konnte eBay sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn Zuwächse verzeichnen - obwohl dem Marktplatz ein Hackerangriff zu schaffen machte. Großen Anteil am positiven Ergebnis hatte die Bezahldienst-Tocher PayPal.

Das könnte Sie auch interessieren