INTERNET WORLD Business Logo Abo
eBay Website
Plattformen 19.05.2021
Plattformen 19.05.2021

Bis Ende März 2022 UK: eBay senkt Gebühren für personalisierte Produkte

Shutterstock/chrisdorney
Shutterstock/chrisdorney

Gute Neuigkeiten für britische eBay-Händler: Die Plattform gab bekannt, für Anbieter von personalisierten Produkten bis Ende März 2022 niedrigere Gebühren anzusetzen.

Anbieter von individuell an Kundenwünsche angepasste Produkte können sparen: Wie das Portal Tamebay berichtet, will eBay in Großbritannien die Gebühren für das Angebot von personalisierten Produkten bis Ende März 2022 auf zwei Prozent begrenzen.

Nachfrage nach personalisierten Produkten boomt

Nachdem die Nachfrage nach solchen Produkten extrem gestiegen ist, wolle die Plattform die Verkäufer nun unterstützen. Weiterhin soll es künftig ein Tool auf der Website geben, mit dem die Anbieter die Integration von Namen, Logos oder Fotos präsentieren können. Außerdem können Verkäufer zusätzlich 250 personalisierte Produkte ohne zusätzliche Kosten einstellen.

"Die Nachfrage nach personalisierten und handgefertigten Geschenken boomt, da immer mehr Käufer allem eine persönliche Note geben wollen, von Schmuck und Kleidung bis hin zu Haushaltswaren und Gadgets. Deshalb machen wir es unseren Verkäufern leichter, auf die wachsende Nachfrage zu reagieren, indem wir Technologien einsetzen und die Verkäufergebühren senken, um den Käufern dabei zu helfen, ihren eigenen Stil zu verwirklichen", sagt Alex Hiatt, UK Senior Category Manager for Home & Garden bei eBay.

Das könnte Sie auch interessieren