INTERNET WORLD Logo Abo
ebay Gebäude
Plattformen 26.01.2017
Plattformen 26.01.2017

Finanzbericht Gutes Abschlussquartal: eBay erfüllt Erwartungen

eBay
eBay

Das Weihnachtsgeschäft hat auch bei eBay die Zahlen angeschoben: Im vierten Quartal erfüllte eBay die Erwartungen der Anleger mit einem Umsatz von 2,4 Milliarden US-Dollar.

Im Abschlussquartal 2016 konnte eBay seine Anleger dieses Mal erfreuen. Der Internet-Marktplatz schloss das Jahr mit einer Umsatzsteigerung um drei Prozent ab. Im Vorjahr waren es noch 2,2 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal gewesen, 2016 waren es 2,4 Milliarden US-Dollar.

Beim Gewinn konnte eBay darüber hinaus einen Milliardenbetrag bekanntgeben: Eine Steuerrückzahlung sorgte für einen Gewinn von 5,9 Milliarden US-Dollar. Im vierten Quartal 2015 waren es dagegen 523 Millionen US-Dollar gewesen.

Für das Gesamtjahr 2016 gab eBay in seinem Finanzbericht 8,9 Milliarden US-Dollar Umsatz an und steigerte sich im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent. 2015 waren es 8,6 Milliarden US-Dollar gewesen.

Aufwärtstrend

Den Aufwärtstrend will eBay auch im Jahr 2017 weiter treiben. "Wir wollen unsere Fortschritte, die wir im vergangenen Jahr eingeleitet haben, auch im Jahr 2017 weiter führen, indem wir unsere Unternehmensstrategie in Taten umsetzen", so Devin Wenig, Präsident und CEO von eBay. Für das erste Quartal erwartet eBay einen Umsatz in Höhe von 2,17 und 2,21 Milliarden US-Dollar.

Am Jahresende 2015 hatte eBay nach der Trennung von seiner Bezahltochter Paypal wesentlich schlechter dagestanden.

In den vergangenen Monaten hatte eBay einiges in den KI-Sektor investiert. Wir erklären, warum der E-Commerce-Riese auf diesen Bereich setzt und welche konkreten Pläne das Unternehmen mit Künstlicher Intelligenz verfolgt.

Das könnte Sie auch interessieren