INTERNET WORLD Business Logo Abo
Plattformen 13.11.2014
Plattformen 13.11.2014

Commerce Network eBay vermarktet Produktanzeigen nur selbst

Shutterstock.com/Bloomua
Shutterstock.com/Bloomua

Es bleibt in der Familie: Das eBay Commerce Network, bis April 2014 noch Shopping.com, vermarktet jetzt exklusiv die Produktanzeigen auf eBay und eBay Kleinanzeigen.

eBay hat den Bereich Werbung als Geschäftsfeld für sich definiert und im April 2014 aus der Produkt- und Preisvergleichsseite Shopping.com, die jedoch weiter existiert, das eBay Commerce Network gemacht. Jetzt erfolgt der nächste Schritt: Das Anzeigennetzwerk wird exklusiver Vermarkter von Produktanzeigen auf eBay und eBay Kleinanzeigen.
 
Die Produktanzeigen der werbenden Händler werden auf den Desktop-Varianten der Suchergebnis-, Produktdetail- und "Mein eBay"-Seiten ausgespielt und sollen in diesem Jahr auch auf eBays mobilen Angeboten zu finden sein. Bei eBay Kleinanzeigen sind diese mobil bereits integriert, hier folgt die Einbindung in die Desktop-Seite in Kürze. Abgerechnet wird performancebasiert per Klick.

Zu den Seiten, auf denen das eBay Commerce Network Produktanzeigen ausliefert, gehören Testberichte.de, Ladenzeile.de, Shopping.com und Preisvergleich.de sowie erfolgreichen Mobile Apps wie Barcoo oder RedLaser.

Shopping.com ist 1997 als Preisvergleichsseite gestartet und gehört seit 2005 zu eBay. Das Anzeigen-Netzwerk ist in Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und in denUSA aktiv. Deutschlandchef ist seit 1. März 2013 Ralph Piater.

Das könnte Sie auch interessieren