INTERNET WORLD Business Logo Abo
eBay Website
Plattformen 01.04.2020
Plattformen 01.04.2020

Strategische Partnerschaft eBay kooperiert mit Shopify

shutterstock.com/Radu Bercan
shutterstock.com/Radu Bercan

eBay schließt eine strategische Partnerschaft mit der Multichannel-Plattform Shopify. Shopify-Händler können nun Produkte auf dem Online-Marktplatz direkt von ihrem Konto aus einstellen und verkaufen. Die Partnerschaft soll Händlern in Zeiten der Corona-Krise helfen.

Der Online-Marktplatz eBay geht eine Kooperation mit der Multichannel-Commerce-Plattform Shopify ein. Durch die Zusammenarbeit können Shopify-Händler ihre Produkte direkt von ihrem Konto aus bei eBay einstellen und über den Marktplatz verkaufen. So haben Händler die Möglichkeit, auch in Zeiten der Corona-Krise einen neuen Absatzmarkt zu erreichen.

Zudem können Händler durch die Integration ihre Produkte inklusive Bestandsinformationen wie Produkttitel und -beschreibungen, Artikelspezifikationen, Preis und Verfügbarkeiten mit ihrem eBay-Shop synchronisieren und automatisch aktualisieren. Auch die Betreuung aller Kanäle vom Shop bis hin zum Social-Media-Auftritt sowie die Kommunikation mit eBay-Kunden lässt sich über ein zentrales Dashboard steuern.

"Als Multichannel-Commerce-Plattform sind wir stets bestrebt, es unseren Händlern zu erleichtern, neue und verschiedene Vertriebskanäle zu erreichen. Deswegen freuen wir uns, sie nun auch mit einem einfachen Zugang zu eBay zu unterstützen", sagt Roman Rochel, European Markets Lead bei Shopify. "Von der Kooperation mit eBay profitieren beide Seiten: Shopify-Händler haben die Möglichkeit, sich neue Kunden zu erschließen und gleichzeitig profitieren eBay-Kunden von neuen Ideen und Produkten."

Hilfsprogramme von eBay und Shopify

Bereits am 22. März hat eBay zudem ein Soforthilfeprogramm für seine Verkäufer gestartet. Das soll zum einen Online-Händler auf eBay entlasten und unterstützen. Zum anderen sollen lokale Händler mit sinkenden Umsätzen und Geschäftsschließungen Zugang zum Online-Handel über eBay erhalten. Damit sollen sie zusätzliche Umsätze erzielen und Einbrüche im lokalen Geschäft auffangen zu können.

  • Schutz des Service-Status für eBay-Händler
  • Zahlungsaufschub für Verkaufsgebühren
  • Unterstützung für eBay-Händler mit stationärem Geschäft
  • Einstieg in den Online-Handel bei eBay

Auch Shopify hat daneben einen umfangreichen Maßnahmenkatalog erarbeitet, um seine Händler in der schweren Zeit bestmöglich zu unterstützen:

  • Geschenkgutscheine für alle Pläne und Kunden
  • Optionale lokale Abholung und Zustellung
  • 200 Millionen US-Dollar Finanzierung für kleine Unternehmen
  • Verlängerter 90-tägiger kostenloser Test
  • Live-Webinare
  • Community-Support
Das könnte Sie auch interessieren