INTERNET WORLD Logo Abo
Amazon
Amazon 30.05.2017
Amazon 30.05.2017

Infografik So ist Amazon im Drogerie-Segment aufgestellt

shutterstock.com/Eric Broder Van Dyke
shutterstock.com/Eric Broder Van Dyke

Amazon will bald den Milliardenmarkt der Drogerieartikel mit Eigenmarken aufmischen. Der E-Commerce-Marktforscher metoda hat dazu den aktuellen Status des Drogerie-Segments auf dem Online-Marktplatz unter die Lupe genommen.

Seit Tagen brodeln die Gerüchte um den möglichen Launch eigener Drogerie-Artikel von Amazon. Es wäre ein weiterer Milliardenmarkt, den der E-Commerce-Riese erschließen würde. Dabei soll Amazon nicht nur mit Eigenmarken locken, sondern auch spezielle Digitale-Angebote wie beispielweise einen Abo-Service bieten wollen. Der E-Commerce-Marktforscher metoda hat in einer umfassenden Infografik Zahlen und Fakten aus dem Drogerie-Segment von Amazon zusammengefasst.

Dabei zeigt sich, dass auf dem Online-Marktplatz im Zeitraum von etwa zwei Monaten (24. Februar bis 23. April) rund 4,8 Millionen Bestellungen aus dem Segment "Drogerie & Beauty" eingegangen sind. Damit erzielte Amazon einen Gesamtumsatz von rund 119,2 Millionen Euro. Der durchschnittliche Preis für einen Drogerie-Artikel betrug dabei 24,44 Euro.

Amazon

Metoda

Nach Anzahl der Bestellungen im Untersuchungszeitraum ist Brauns "Clean&Renew" mit insgesamt 91.046 Bestellungen unangefochtene Nummer eins. Blickt man allerdings auf den meisten Umsatz, katapultiert sich Fitbit auf den ersten Rang.

Amazon

Metoda

Betrachtet man die einzelnen Unterkategorien nach Umsatz, zeigt sich, dass mit Abstand die meisten Bestellungen aus dem Bereich "Drogerie und Körperpflege" (19,6 Prozent) eingehen. Dicht gefolgt von "Medizinische Geräte und Verbrauchsmaterialien" mit 15,1 Prozent.

Die Marktanteile in den Unterkategorien nach Bestellungen verteilen sich hingegen anders: Zwar liegt auch hier mit 18,7 Prozent das Segment "Drogerie und Körperpflege" vorne. Doch bereits der zweite Platz geht an "Nahrungsergänzungsmittel" (9,9 Prozent). Wie sich die weiteren Marktanteile sowohl nach Bestellung als auch nach Umsatz verteilen, zeigt sich in den folgenden Kuchen-Diagrammen.

Amazon

Metoda

Das könnte Sie auch interessieren