INTERNET WORLD Business Logo Abo
Amazon 30.06.2016
Amazon 30.06.2016

Angebot für Prime-Kunden Amazon: Smartphones zum halben Preise - gegen Werbung

Amazon startet eine Testphase, in der Prime-Kunden bestimmte Smartphones stark reduziert kaufen können - dafür aber Werbeeinblendungen auf dem Display hinnehmen müssen.

Beim Online-Händler Amazon gibt es seit einiger Zeit ein Kindle-Tablet, bei dem der Kunde sich durch Werbeeinblendungen einen günstigeren Kaufpreis "erarbeiten" kann. Nun will man offenbar einen ganzen Schritt weitergehen und auch auf Smartphones ein ähnliches Konzept durchsetzen.

Hierzu wird es jedoch keine Neuauflage des gefloppten Fire Phone geben - vielmehr können Prime-Kunden in den USA künftig beim Kauf von zwei Smartphones (dem Moto G4 von Lenovo und dem Blu R1 HD, jeweils ohne SIM- oder Netlock) einen deutlichen Preisnachlass erhalten, wenn sie Werbung auf dem Gerät zustimmen.

Anzeigen auf dem Lockscreen

Die Anzeigen von Amazon oder Partnerunternehmen erscheinen dann auf dem Lockscreen des Smartphones, sollen aber auch bei eingehenden Messages eingeblendet werden. Zusätzlich werden auf den Geräten etliche Apps von Amazon vorinstalliert sein, löschen können die Kunden diese selbstverständlich nicht.

Ob, und wenn ja inwieweit dieses Modell auch hierzulande zum Einsatz kommen könnte, ist nicht bekannt.

"Schnäppchen" gibt es für alle Prime-Kunden auch in Deutschland: Am 12. Juli startet Amazon zum zweiten Mal seinen Prime Day. Im Vergleich zum Vorjahr sollen dieses Mal doppelt so viele Händler Prime-Mitgliedern spezielle Deals zur Verfügung stellen.

Das könnte Sie auch interessieren