INTERNET WORLD Business Logo Abo
Cover Cryengine-Broschüre von Crytek
Amazon 07.04.2015
Amazon 07.04.2015

Cryengine-Entwickler Amazon schließt Millionen-Deal mit Crytek ab

Crytek
Crytek

Satte 50 bis 70 Millionen US-Dollar ist Amazon dieser Vertrag offenbar wert: Der Online-Marktplatzbetreiber schließt einen Deal mit Crytek über die Lizenz für die Cryengine ab.

Für das Frankfurter Entwickler-Studio kommt der Geldregen gerade zur rechten Zeit, für Amazon bedeutet der Deal eine Investition in eine Zukunft mit weiteren eigenen Games-Projekten: Zwischen 50 und 70 Millionen US-Dollar zahlt der US-Konzern offenbar für eine Lizenz der Cryengine von Crytek, die unter anderem in der Weltraum-Simulation "Star Citizen" zum Einsatz kommt. Das berichtet das US-Magazin Kotaku.com unter Berufung auf mehrere anonyme Quellen.

Die Engine wolle Amazon demnach als Basis für eine Laufzeitumgebung sowie für eigene Spieleprojekte verwenden. Es wäre nicht die erste Investition, mit der der Online-Marktplatzbetreiber die Gaming-Branche ins Visier nimmt. Zum Konzern gehört unter anderem das Video-Portal Twitch.tv, das auf die Übertragung von E-Sport und anderen Spiele-Veranstaltungen spezialisiert ist. Im August 2014 hatte Amazon dafür knapp eine Milliarde US-Dollar bezahlt. Außerdem hatte das Unternehmen im Februar 2014 bereits das Entwickler-Studio Double Helix ("Killer Instinct") übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren