INTERNET WORLD Business Logo Abo
Drei Tabelts von Amazon
Amazon 18.09.2015
Amazon 18.09.2015

Schon ab 60 Euro Amazon will mit Fire-Tablets Apple aufmischen

Amazon
Amazon

Amazon will mit seinem neuen Tablet-Programm Apple das Leben schwer machen. Ob dies jedoch mit den spärlich ausgestatteten 6 - 10 Zoll großen Android-Geräten gelingt, ist mehr als zweifelhaft.

Amazon Fire Tablets

Amazon Fire Tablets: Das neue Tablet-Programm von Amazon kann höchstens preislich überzeugen.

Amazon

"Fast doppelt so stabil wie die neueste Generation des iPad Air": Mit diesem merkwürdigen Vergleich wirbt Amazon für seine neuen Fire-Tablets, die wohl bei Apple auf Kundenfang gehen sollen. Abseits der beworbenen Stabilität hinkt der Vergleich aber gehörig. Denn im Gegensatz zu den noch recht ordentlich ausgestatteten Vorgänger-Modellen bieten die neuen Fire-Tablets lediglich Low-End-Hardware. Dafür können die US-Amerikaner mit einem konkurrenzlos günstigen Einstiegspreis von rund 60 Euro für das Fire-Tablet punkten.

Den Käufer erwartet hier ein 7 Zoll großes Display mit lediglich 1024 x 600 Pixeln. Angetrieben wird das Gerät von einem Quadcore-Prozessor mit 1,3 GHz, dem 1 GByte Arbeitsspeicher zur Seite steht. Der Datenspeicher umfasst eine Kapazität von 8 GByte. Über den MicroSD-Slot ist ein Speicherausbau mit bis zu 128 GByte möglich. Hinzu kommen eine VGA-Frontkamera, eine 2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie WLAN b/g/n.

Über dem Einstiegsmodell positioniert Amazon die Fire-HD-Tablets in Größen von 6 - 10 Zoll. Diese verfügen allesamt über eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel, einen Quadcore-Prozessor von Mediatek mit 1,5 GHz sowie über 1 GByte Arbeitsspeicher. Der ebenfalls erweiterbare Datenspeicher umfasst je nach Modell-Variante 8 beziehungsweise 16 GByte. Bei der Kameraausstattung muss sich das kleine Fire-HD-6 mit einer VGA-Frontkamera sowie einer 2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite begnügen. Bei den größeren Modellen kommt hingegen eine HD-Frontkamera sowie eine 5-Megapixel-Hauptkamera zum Einsatz. Darüber hinaus unterstützen die Geräte Fire HD 8 und Fire HD 10 Dualband WLAN a/b/g/n/ac. Als Betriebssystem setzt Amazon auf das eigens entwickelte Fire OS 5 alias Bellini, das auf Android basiert. Preislich bewegen sich die Fire-HD-Tablets zwischen rund 100 bis 245 Euro.

Neben den herkömmlichen Modellen bietet Amazon nun erstmals auch eine Kinder-Version seines Tablets an. Die sogenannte Kids-Edition wird von Amazon mit einem besonders standfesten Gehäuse sowie einer erweiterten Zwei-Jahres-Garantie und einer Medien-Flatrate versehen. Zudem installiert der Hersteller einen kindgerechten Browser. Das Fire-Tablet in der Kids-Edition kostet rund 120 Euro.

Wie sich Amazons Fire-Tablets mit dieser Ausstattung am Markt behaupten können, ist fraglich. Denn der schwächelnde Tablet-Markt ist gerade im Einsteiger-Bereich hart umkämpft. Ob mit der neuen Serie ein Rohrkrepierer wie das kürzlich eingestellte Fire Phone ins Haus steht, wird demnach die Zukunft zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren