INTERNET WORLD Business Logo Abo
Amazon-prime-Video
Amazon 23.05.2017
Amazon 23.05.2017

Amazon Prime Amazon baut Videoangebot mit Bezahlkanälen aus

shutterstock.com/pixinoo
shutterstock.com/pixinoo

Vorstoß in den TV-Markt: Amazon baut in Deutschland sein Videoangebot für Prime-Kunden aus. Neu mit dabei sind zusätzliche Bezahlkanäle, sie können alle einzeln abonniert und monatlich gekündigt werden.

Muss sich das klassische TV Sorgen machen? Amazon erweitert sein Videoangebot und startet mit zusätzlichen Bezahlkanälen namens "Amazon Channels" in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Das Angebot gilt nur für Amazon-Prime-Mitglieder. Sie können die Streaming Channels für eine monatliche Gebühr zu ihrer Mitgliedschaft hinzuzubuchen. Die Kanäle werden nicht wie sonst oft üblich in Pakete gebündelt, sondern können alle einzeln abonniert und monatlich gekündigt werden, wie der Online-Händler mitteilte.

Zu den 26 gestreamten Spartensendern gehören Syfy Horror, MUBI, GEO Television, MGM, Motorvision TV, Terra X, E! Entertainment HD, Kixi Select in HD-Qualität sowie eine Reihe an Genre-Channels mit Independent-Filmen, Bildungskursen und neuen Titeln in türkischer Sprache. Neue Channels kommen unter anderem von Partnern wie NBCUniversal International, die Mediengruppe RTL Deutschland, ZDF Enterprises, der Tele München Gruppe und Universum Film.

AmazonChannels

Über 25 neue Streaming Channels sind für Amazon Prime-Mitglieder verfügbar.

Amazon

Die Preise reichen von 1,99 Euro pro Monat für der Promi-News-Kanal "E! Entertainment" bis 7,99 Euro für den Wissens-Channel "Zeit Akademie Selection". Die Kanäle werden in Amazons Video-App und die Bedienoberfläche der hauseigenen Geräte wie die Streaming-Box Fire TV integriert.

In den USA sind nach einem Start in ähnlicher Größenordnung inzwischen rund 100 Kanäle verfügbar.

Das könnte Sie auch interessieren