INTERNET WORLD Business Logo Abo
Amazon
Plattformen 10.11.2020
Plattformen 10.11.2020

Neue Zahlen zum Marketplace

3.300 KMUs machen mehr als 1 Million US-Dollar Jahresumsatz auf Amazon.de

shutterstock.com/360b
shutterstock.com/360b

Amazon hat neue Zahlen zu seinem Marketplace herausgegeben. Der "KMU Impact Report" erlaubt Einblicke in die Entwicklung des Marktplatzes. So stieg der durchschnittliche Jahresumsatz der KMU-Händler auf Amazon um rund ein Drittel im Vergleich zum Vorjahr.

Durchschnittlich 120.000 Euro setzten kleine und mittelständische Amazon-Verkäufer im Zeitraum vom 1. Juni 2019 bis zum 31. Mai 2020 auf Amazon.de um - und damit rund 30.000 Euro mehr als im Vorjahr. Mehr als 550 Millionen Produkte auf der Plattform, über die Hälfte des Gesamtsortiments, werden von Drittanbietern angeboten. Mit diesen Zahlen, die Amazon gestern im hauseigenen "KMU Impact Report" veröffentlichte, will der Marktplatz-Riese seine Bedeutung als Verkaufsplattform für kleine und mittelständische Unternehmen hervorheben. 

Die Zahlen sind in der Tat beachtlich: Rund 1.000 Produkte pro Minute werden auf Amazon.de durch Dritthändler verkauft. Und fast 80 Prozent der auf Amazon.de aktiven Seller verkaufen ihre Waren auch an internationale Kunden. Damit erzielten sie im Berichtszeitraum Exportumsätze in Höhe von 2,75 Milliarden Euro. 

Der Umsatz konzentriert sich an der Spitze

Die Zahl, über die in den letzten Jahren mit am meisten spekuliert wurde, verrät Amazon auch im neuen Report nicht - zumindest nicht eindeutig: Nirgends ist klar zu lesen, wie viele Dritthändler genau auf Amazon.de verkaufen. "Amazon arbeitet mit mehr als 900.000 unabhängigen Partnern in Europa zusammen, darunter Verkaufspartner, EntwicklerInnen, Kreativschaffende, AutorInnen sowie Lieferpartner", heißt es im Report lediglich wenig aussagekräftig. 

Interessanter ist da schon eine andere konkete Zahl: Mehr als 3.000 deutsche KMUs haben im Berichtszeitraum auf Amazon einen Umsatz von über eine Million US-Dollar erzielt. Aus dem Report geht weiterhin hervor, dass rund 40.000 bis 50.000 deutsche KMUs als Verkaufspartner von Amazon tätig sind. Als "KMU" bezeichnet Amazon übrigens laut Pressestelle, im Einklang mit der Definition der Europäischen Union, Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern und weniger als 50 Millionen Euro Jahresumsatz. Dieser Definition folgend dürfte damit der mit Abstand größte Teil aller Amazon-Seller im KMU-Report erfasst sein; nur sehr wenige Seller setzen auf Amazon mehr als 50 Millionen Euro pro Jahr um. 

Diese und weitere Amazon-News liefern wir Ihnen auch gern jeden Mittwoch ganz bequem mit dem AmazonWorld Newsletter direkt ins Postfach - jetzt abonnieren!

Das könnte Sie auch interessieren