INTERNET WORLD Business Logo Abo
Aliababa Website
Plattformen 11.08.2015
Plattformen 11.08.2015

Elektronikhändler Alibaba sichert sich 20 Prozent an Suning Commerce

shutterstock.com/360b
shutterstock.com/360b

Alibaba investiert 4,2 Milliarden Euro in den Elektronikhändler Suning Commerce. Im Gegenzug sichert sich Suning Commerce 1,1 Prozent an Alibaba-Aktien für zwei Milliarden Euro.

Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba steigt mit 4,2 Milliarden Euro bei dem Elektronikhändler Suning Commerce ein und sichert sich damit rund 20 Prozent der Firmenanteile. Mit dem Investment wird Alibaba zweitgrößter Anteilseigner des Unternehmens. Gleichzeitig erwirbt Suning Commerce 1,1 Prozent der Aktienanteile von Alibaba für etwa zwei Milliarden Euro.

Die strategische Zusammenarbeit von Alibaba und Suning Commerce stellt laut Alibaba einen Meilenstein dar, der die weitere Integration des Online- und Offline-Handels markiert. Durch die Verzahnung des Online- und Offline-Geschäftes erhoffen sich Alibaba und Suning Commerce mehr Waren zu verkaufen.

Suning Commerce wird auf Alibabas tmall.com-Plattform einen Online-Shop eröffnen, der sich auf Baby-Produkte, Elektro- und Haushaltsgeräte fokussiert.

Im Juni ist bekannt geworden, dass Alibaba sein Cloud Computing Geschäft weiter ausbaut. Geplant sind Standorte in Asien und Mitteleuropa, um langfristig mit Amazon gleichziehen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren