Foto: shutterstock.com/Ken Wolter
PayPal
PayPal war von 2002 bis zu seiner Abspaltung am 17. Juli 2015 eine Tochtergesellschaft von eBay. Seitdem werden die Aktien an der NASDAQ gehandelt. PayPal dominiert das Marktsegment Zahlungsabwicklung. Der Hauptsitz des Unternehmens ist San José, das europäische Tochterunternehmen hat seinen Sitz in Luxemburg.
Das PayPal-Konto ist ein virtuell: Dessen Identität wird durch die E-Mail-Adresse des Mitglieds definiert, es gibt also keine eigene Kontonummer. Mit dem Konto können Zahlungen an Dritte ausgeführt und Zahlungen von Dritten empfangen werden. Dabei fungiert PayPal als Dienstleister für den Transfer und übernimmt nicht die Funktion eines Treuhänders. Das heißt, es wird lediglich die Zahlungsabwicklung übernommen und ist unabhängig von der Leistungserbringung durch den Verkäufer.
weitere Themen
Payment News KW 34
vor 6 Tagen

Bafin verlängert Frist für PSD2


Payment News KW 33
12.08.2019

Allianz launcht Banking App


Payment News KW 32
05.08.2019

KKR kauft Heidelpay


Stichtag 14. September
31.07.2019

Zwei-Faktor-Authentifizierung: Worauf Händler sich vorbereiten müssen


Payment News KW 31
29.07.2019

Was die Zwei-Faktor-Authentifizierung von den Händlern fordert



Quartalsbericht
25.07.2019

PayPal korrigiert sein Jahresziel nach unten


Payment-Studie
23.07.2019

Die Deutschen nutzen PayPal öfter als Girocard


Payment News KW 30
22.07.2019

Paydirekt: Banken basteln an "X-Pay"


Facebook-Währung
22.07.2019

Libra: Bundesbank befürchtet Folgen für Finanzstabilität


Geld ins Ausland senden
16.07.2019

Xoom: PayPal bringt Geldtransferdienst nach Deutschland