Foto: shutterstock.com/Ken Wolter
PayPal
PayPal war von 2002 bis zu seiner Abspaltung am 17. Juli 2015 eine Tochtergesellschaft von eBay. Seitdem werden die Aktien an der NASDAQ gehandelt. PayPal dominiert das Marktsegment Zahlungsabwicklung. Der Hauptsitz des Unternehmens ist San José, das europäische Tochterunternehmen hat seinen Sitz in Luxemburg.
Das PayPal-Konto ist ein virtuell: Dessen Identität wird durch die E-Mail-Adresse des Mitglieds definiert, es gibt also keine eigene Kontonummer. Mit dem Konto können Zahlungen an Dritte ausgeführt und Zahlungen von Dritten empfangen werden. Dabei fungiert PayPal als Dienstleister für den Transfer und übernimmt nicht die Funktion eines Treuhänders. Das heißt, es wird lediglich die Zahlungsabwicklung übernommen und ist unabhängig von der Leistungserbringung durch den Verkäufer.
weitere Themen
PayPal-Alternative
vor 3 Tagen

Digitale Bezahllösung: Mastercard stellt Masterpass in Deutschland ein


Payment News KW 41
vor 5 Tagen

Gegenwind für Facebooks Kryptowährung


eBay, Mastercard, Visa und Stripe
vor 5 Tagen

Facebook verliert weitere wichtige Partner für Libra-Projekt


Zulassung der Revision
10.10.2019

Streit um PayPal-Gebühr geht zum BGH


Gefloppte Investition
09.10.2019

Uber-Investment belastet PayPal



Payment News KW 41
07.10.2019

PayPal steigt bei Libra aus


Täuschungsversuch via E-Mail
07.10.2019

Das sind die perfiden Tricks der Phishing-Betrüger


Geplante Digitalwährung
07.10.2019

PayPal kehrt Facebooks Libra-Projekt den Rücken


Payment News KW 40
30.09.2019

Bargeldloses Bezahlen als Umsatztreiber


Payment News KW 39
23.09.2019

Anmelden ohne Passwort mit Fido2