INTERNET WORLD Logo Abo
paypal
Payment 27.04.2017
Payment 27.04.2017

Erster Finanzbericht 2017 Solides erstes Quartal für Paypal

shutterstock.com/Sukharevskyy Dmytro (nevodka)
shutterstock.com/Sukharevskyy Dmytro (nevodka)

Paypal liefert für das erste Quartal 2017 eine solide Leistung ab. Der Bezahlanbieter verbesserte erneut seinen Umsatz und konnte 6 Millionen neue Nutzer gewinnen.

Das Finanzjahr 2017 fängt für Paypal gut an: Im jetzt abgeschlossenen ersten Quartal verzeichnet das Unternehmen einen Umsatz von 2,9 Milliarden US-Dollar. Im Jahresvergleich konnte sich Paypal damit um 17 Prozent auf 2,5 Milliarden US-Dollar verbessern.

Dementsprechend steigerte sich auch der Ertrag. Während es im ersten Quartal 2016 noch 365 Millionen US-Dollar waren, beträgt der Gewinn jetzt 384 Millionen US-Dollar. Das entspricht einem Wachstum von fünf Prozent. Das Wachstum dürfte wohl auch auf die Tatsache zurückzuführen sein, dass Paypal im vergangenen Quartal seine Nutzerzahl um sechs Millionen aktive Nutzer vergrößern konnte. Insgesamt 203 Millionen aktive Nutzerkonten sind jetzt bei Paypal verzeichnet.

Bezahltransaktionen in Höhe von 99 Millionen US-Dollar

Über den Bezahlanbieter wurden im ersten Quartal 2017 Bezahltransaktionen in Höhe von 99 Millionen US-Dollar abgewickelt. Bei 1,7 Milliarden Transaktionen insgesamt sind dies 32 Einzeltransaktionen pro Nutzerkonto, so Paypal in seinem Finanzbericht.

Auf der Basis des erfreulichen Ergebnisses des ersten Quartals hob Paypal seine Erwartungen für das zweite Quartal dann auch an: Das Unternehmen erwartet einen Umsatz in Höhe von 3,05 bis 3,1 Milliarden US-Dollar.
Das erste Quartal 2016 hatte Paypal-CEO Dan Schulman im vergangenen Jahr "das beste aller Zeiten" genannt.

Ihr wollt beim Thema Payment auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch unseren kostenlosen Newsletter, er erscheint einmal die Woche: zum kostenlosen Abonnement
Das könnte Sie auch interessieren