INTERNET WORLD Business Logo Abo
PayPal auf dem Smartphone
Payment 10.11.2016
Payment 10.11.2016

Payment mit Sprachsteuerung Geld überweisen mit PayPal und Siri

Shutterstock.com/I AM NIKOM
Shutterstock.com/I AM NIKOM

Nutzer der PayPal-App können ab sofort mit Hilfe der Sprachassistentin Siri finanzielle Transaktionen durchführen. Der Service ist über die Apple-Geräte möglich, die die aktuelle iOS 10 Version installiert haben.

Ab sofort sollen User der iOS PayPal-App Geld an Freunde und Familie überweisen können - und zwar mit Hilfe der Sprachsteuerung Siri. Der Service ist über Apple-Geräte möglich, die die aktuelle iOS 10 Version des mobilen Betriebssystems installiert haben.

Um den neuen Dienst von Siri und PayPal vollständig nutzen zu können, müssen die User aber einige Einstellungen tätigen:

  • PayPal für die Verwendung mit Siri aktivieren
  • Touch-ID für das Einloggen in die PayPal-App freischalten
  • Der PayPal-App den Zugriff auf die Kontakte erlauben

So funktioniert die Geldtransaktion mit Siri

Um Geld an einen Freund oder die Familie zu transferieren, muss der Nutzer Siri per Sprachbefehlt einen "Auftrag" geben. Wie zum Beispiel: "Sende 50 Euro an Michael Müller mit PayPal".

Daraufhin fordert die Sprachassistentin Siri den Benutzer auf, sich mit Touch-ID in die PayPal-App einzuloggen. Dann zeigt sie die für den unter dem angebenden Namen gespeicherten Kontaktdaten an.

Nach Wahl der passenden E-Mail-Adresse führt Siri dem Nutzer noch einmal die zu tätigende Zahlung auf und bittet um eine Bestätigung. Mit der Zustimmung wird dann der Auftrag durchgeführt und das Geld dem ausgewählten Empfänger zugeschrieben. Der Sender erhält nach erfolgter Zahlung von Siri noch eine Bestätigung über die Transaktion.

Verfügbarkeit der neuen PayPal-Integration

Bereits seit Juni 2014 können die User der PayPal-App Geldüberweisungen tätigen.

Die neue PayPal-Integration mit Siri für iOS 10 steht PayPal-Kunden in 30 Ländern weltweit und in einer Vielzahl von Sprachen zur Verfügung. Hierzu zählen neben Deutschland auch Österreich und die Schweiz.

Das könnte Sie auch interessieren