INTERNET WORLD Logo Abo
Payment 07.05.2014
Payment 07.05.2014

Mobil bezahlen Telekom startet MyWallet in Deutschland

telekom.com
telekom.com

Schnell ist etwas anderes: Im Februar 2013 hatte die Deutsche Telekom angekündigt, ihre virtuelle Brieftasche nach Deutschland zu bringen. Jetzt ist MyWallet verfügbar.

Die Deutsche Telekom macht mit MyWallet macht das Smartphone zur digitalen Brieftasche - allerdings nur für ihre eigenen Mobilfunk-Kunden. Dazu ist eine Kombination aus App, digitaler Bezahlkarte und NFC-Sticker nötig.

Die Android-App MyWallet steht kostenfrei im Google Play Store zur Verfügung, sie ist mit 18 Smartphone-Modelle von Samsung und Sony kompatibel und verwandeln diese in eine digitale Brieftasche. Um diese nutzen und kontaktlos bezahlen zu können, benötigen die Kunden eine NFC-fähige SIM-Karte. Die Karte wird ab sofort mit jedem neuen MyWallet-fähigen Smartphone ausgeliefert. Telekom-Kunden, die bereits ein passendes Smartphone nutzen, können die Karte kostenfrei bestellen.

Für Nutzer anderer Mobiltelefone oder anderer Betriebssysteme wie iOS, Windows Phone oder Firefox OS steht die MyWallet Card auch als klassische Plastikkarte und NFC-Sticker zur Verfügung. Der NFC-Sticker wird auf der Handy-Rückseite angebracht und ersetzt die NFC-Antenne.

Mit der digitalen Bezahlkarte, die von Wirecard als technischer Dienstleister unterstützt wird, können die Nutzer an bundesweit rund 35.000 und weltweit an mehr als 1,6 Millionen MasterCard-Paypass-Akzeptanzstellen kontaktlos bezahlen. Dazu gehören in Deutschland unter anderem Starbucks, Aral, Douglas, Kaufhof, Thalia, Vapiano und die Telekom Shops. Bei der MyWallet Card handelt es sich um eine auf Guthaben basierende Mastercard, die manuell aufgeladen werden muss. Herausgeber der MyWallet Card ist ClickandBuy International, eine Tochtergesellschaft der Telekom.

Die Nutzer der digitalen Karte erhalten zusätzlich eine Plastikkarte, damit sie auch dort bezahlen können, wo kein NFC-Terminal verfügbar ist. Ab Sommer können zudem Coupons von Hit und Edeka digital in MyWallet abgelegt werden.

"Bereits heute haben so mehr als zwei Millionen Telekom Kunden in Deutschland die Voraussetzung für das mobile Bezahlen", sagt Thomas Kiessling, Chief Product & Innovation Officer der Deutschen Telekom. Slowakei und Ungarn sollen noch in diesem Jahr folgen. In Polen gibt es das MyWallet bereits.

Ihr wollt beim Thema Payment auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch unseren kostenlosen Newsletter, er erscheint einmal die Woche: zum kostenlosen Abonnement
Und wem News und Artikel nicht genug sind, der sollte sich den 25. bis 26. Oktober im Kalender vormerken. Dann findet in Hamburg unser Payment Summit statt!
Das könnte Sie auch interessieren