INTERNET WORLD Business Logo Abo
Klarna
Payment 22.04.2021
Payment 22.04.2021

Neues Feature Klarna zeigt jetzt den CO2-Fußabdruck pro Einkauf an

Klarna
Klarna

Der schwedische Zahlungsdienstleister will das Bewusstsein für den Klimawandel stärken: Eine neue Funktion in der App zeigt ab sofort die CO2-Emissionen aller Klarna-Einkäufe an.

Klarna hat eine neue Funktion in der App gelauncht, mit der der durch Einkäufe verursachte CO2-Fußabdruck nachverfolgt werden kann. Kunden sollen damit eine bessere Transparenz über die Folgen ihres Konsumverhaltens erhalten.

Das neue Feature ist in insgesamt in 16 Märkten verfügbar. Zugriff haben nach Angaben des schwedischen Unternehmens rund 90 Millionen Nutzer. Für die Umsetzung des Emissions-Checks hat sich Klarna mit Doconomy, einem Entwickler für Lösungen zur Ermittlung des CO2-Verbrauchs, zusammengetan. Im Rahmen der Kooperation werden die CO2-Daten auf globaler Ebene erfasst und kostenlos in der Klarna-App zur Verfügung gestellt.

Kunden über "wahren Kosten" des Konsums informieren

Für jeden Einkauf, der mit einer Bezahloption von Klarna getätigt wird, wird ein CO2-Fußabdruck auf Basis des sogenannten Åland-Index von Doconomy erstellt. Die neue App-Funktion ist Teil einer Nachhaltigkeitsinitiative von Klarna, in deren Rahmen der Zahlungsdienstleister zehn Millionen US-Dollar für Klimaschutzmaßnahmen spenden will.

Langfristig hoffe Klarna Verbraucher über die sogenannten "wahren Kosten" des Konsums zu informieren und ihnen die Chance zu geben, aktiv zu werden: "Wenn Fett-, Zucker- und Salzgehalt auf Lebensmitteln angegeben werden, warum sollten wir unsere CO2-Emissionen nicht genauso sichtbar machen? Diese Informationen sollten kein Aufpreis oder Luxus bedeuten, für den Verbraucher*innen zahlen müssen. Vielmehr sollten sie eine wesentliche Rolle beim täglichen Einkauf spielen. Aus diesem Grund haben wir uns für ein Upgrade der Klarna-App entschieden, um all unseren Kund*innen weltweit Zugang zu ihrem CO2-Fußabdruck zu geben, der beim Shoppen entsteht",  sagt Klarna-CEO Sebastian Siemiatkowski.

Das könnte Sie auch interessieren