INTERNET WORLD Business Logo Abo
Payment 06.10.2014
Payment 06.10.2014

Neue Bezahlfunktion

Einzelkäufe bis 149,99 Euro bei LaterPay

Fotolia.com/bloomua
Fotolia.com/bloomua

LaterPay erweitert seine Bezahlplattform um eine neue Funktion: Mit dem sogenannten Single-Sale-Verfahren können einzelne digitale Inhalte zu einem Preis von bis zu 149,99 Euro sofort verkauft werden.

LaterPay führt zusätzlich zu seinem bestehenden Angebot eine "Single-Sale-Funktion" ein. Damit können Händler einzelne Produkte zu einem vorab festgelegten Preis zwischen 1,49 Euro und 149,99 Euro sofort verkaufen. Das Feature ergänzt damit die "Pay-per-Use-Funktion", über die Nutzer Inhalte mit einem Preis von bis zu fünf Euro im Web konsumieren können und erst anschließend dafür bezahlen.


"Die neue Single-Sale-Funktion ermöglicht es, auch hochpreisige Premium-Inhalte mit LaterPay zu verkaufen", sagt Cosmin Ene, CEO des Münchner Start-ups. Händler erhalten damit sofort das Geld vom Kunden, diese müssen sich dafür aber - anders als bei "Pay-per-Use" - vorher anmelden und registrieren. Um die neue Funktion nutzen zu können, müssen Händler, die bereits das offizielle WordPress-Plugin nutzen, dieses auf die neueste Version aktualisieren. Daneben kann auch eine direkte API-Anbindung genutzt werden.

Zu Beginn des Jahres hatte LaterPay in einer Finanzierungsrunde drei Millionen Euro für den Ausbau seiner Plattform und den Markteintritt eingesammelt.

Das könnte Sie auch interessieren