INTERNET WORLD Logo Abo
Mobile-Payment
Payment 17.01.2017
Payment 17.01.2017

Mit Mercedes bezahlen Daimler übernimmt PayCash Europe

Shutterstock.com/Tyler Olson
Shutterstock.com/Tyler Olson

Einstieg ins Payment-Geschäft: Die Daimler AG will in Zukunft eine eigene Zahlungsdienstleistung anbieten. Dazu übernimmt der Autobauer den Payment-Anbieter PayCash Europe.

Mobil und digital soll Mercedes werden. Und dazu gehört auch eine E-Payment-Option. Das Automobilunternehmen Daimler hat sich dazu jetzt das Payment-Start-up PayCash Europe zugelegt. Über die Details der Übernahme wurde bisher noch nichts bekannt.

Unter dem neuen Namen "Mercedes pay" soll die Finanzdienstleistungen auf den Markt kommen. "'Mercedes pay‘ ist ein elementarer Bestandteil unserer Mobilitäts- und Digitalisierungsstrategie. Das neue Daimler-Zahlungssystem unterstreicht unseren Anspruch, als führender Anbieter digitaler Mobilitätsdienstleistungen unsere Angebote noch attraktiver zu machen“, sagt Bodo Uebber, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Finanzen & Controlling und Daimler Financial Services. "Mercedes pay" soll in die Daimler Mobility Services GmbH, eine Tochtergesellschaft von Daimler Financial Services, integriert werden. Darunter sind diverse Mobilitätsdienstleistungen gebündelt, unter anderem der Carsharing-Marktführer car2go oder die in neun Ländern Europas betriebene Taxi-App mytaxi.

Mit dem neuen Payment-Angebot soll unter anderem per Smartphone bezahlt werden können. Dabei ist vor allem an Daimler-Dienstleistungen gedacht worden, wie beispielsweise Finanzierung und Leasing von Daimler-Fahrzeugen.

In Deutschland steckt das Bezahlen per Smartphone noch in den Kinderschuhen. Eine Umfrage ergab Ende 2016, dass die meisten Deutschen im mobilen Bezahlen bisher noch keinen Mehrwert entdeckt haben.

Ihr wollt beim Thema Payment auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch unseren kostenlosen Newsletter, er erscheint einmal die Woche: zum kostenlosen Abonnement
Das könnte Sie auch interessieren