INTERNET WORLD Business Logo Abo
B2B
Payment
25.03.2020
Payment
25.03.2020

Erfahrungen von Händlern Bezahlen stellt B2B-Shops vor Probleme

shutterstock.com/Alexander Supertramp
shutterstock.com/Alexander Supertramp

Beim Aufbau eines B2B-Shops ist die Auswahl und die Integration der Zahlarten oft mühsamer als gedacht. Zwei Shop-Betreiber berichten von ihren Erfahrungen.

Immer wieder unterschützen Unternehmen die Komplexität beim Aufbau und Betrieb eines B2B-Shops. Ein Punkt, der häufig mehr Kopfzerbrechen bereitet als ursprünglich angenommen, ist das Payment - auch weil auf den B2B-Bereich zugeschnittene Angebote fehlen.

Für Wolf Sternberg ist eines der Probleme der Rechnungskauf. Der Geschäftsführer von PG-Naturpharma baut nach einer Testphase auf den Marktplätzen Amazon und Mercateo gerade einen eigenen B2B-Shop auf. Und er würde seinen Kunden gerne den Kauf auf Rechnung anbieten, abgesichert durch einen Dienstleister. Sein Problem: Anbieter wie beispielsweise Klarna übernehmen die offene Forderung direkt bei der Bestellung und handeln künftig in Eigenregie. "Mein Kunde ist dann nicht mehr mein Kunde", beklagt Sternberg. 

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren