Payment
Die Möglichkeiten sind inzwischen vielfältig, und nicht zuletzt mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones und Tablets kommen immer neue Verfahren und Anbieter hinzu. Der Deutschen liebstes Bezahlverfahren ist Studien zufolge wenig überraschend die Rechnung, dahinter folgen Kreditkarte und das Bezahlsystem PayPal. Eine weitere Erkenntnis: Mehr bringt nicht unbedingt mehr. Oft ist es für Händler lohnenswerter, weniger Bezahlmöglichkeiten anzubieten, dabei aber die richtige Mischung zu finden, als unendlich viele Verfahren zu offerieren, die zusätzliche Kosten verursachen aber keine weiteren Umsätze.

weitere Themen
Internet World Rundgang: Payment im Fokus II
28.03.2012

Komplett-Service für die Zahlungsabwicklung


Die Wahl des richtigen Bezahlverfahrens
27.03.2012

Wie entwickelt sich der Payment-Markt?


Sucharita Mulpuru auf der INTERNET WORLD 2012
27.03.2012

Unkonventionelle Entscheidungen führen zum Erfolg


Internet World Rundgang: E-Payment im Fokus I
26.03.2012

Sichere Zahlung über Handy und per Rechnung


Die E-Commerce-News des Tages - 09.03.2012
09.03.2012

Neuer Ärger um Media-Saturns Multichannel-Strategie



28.02.2012

Die E-Commerce-Trends des Tages - 28.02.2012


BVDW zur Zukunft der Mobilebranche
27.02.2012

Mobile Commerce stimuliert den Onlinehandel


Fachgruppenleiter beim BVDW
16.01.2012

Wer kommt und wer geht


Paypal prognostiziert schleichenden Tod der Geldbörse
25.11.2011

Ab 2016 greift Mobile Payment massiv an


Starbucks führt in Großbritannien Mobile Payment ein
24.11.2011

Kaffee zahlen mit der App