Webvideopreis 2015: Das sind die Gewinner

Comedy, Sport und Ehrenpreis National

Kategorie Comedy: Space Frogs

Kategorie Sports: Fabio Wibmer

Kategorie Ehrenpreis National: Gronkh

Kategorie Ehrenpreis International: Kevin MacLeod

Kategorie AAA Cinematography: Sebastian Linda

Kategorie AAA Sound: Clavinover (Marti Fischer)

Siehe: Kategorie Journalism

Kategorie AAA Edit: The Metamorphium

Kategorie AAA Script: Darkvictory

Kategorie AAA Animation: Darkvictory

Siehe: Kategorie AAA Script

Kategorie AAA Directing: Kreisfilm

Kategorie AAA SFX/VFX: Schnellebuntebilder

Kategorie Video Of The Year: Darkvictory - TubeClash Episode 01

Im vergangenen Jahr wurde der Webvideopreis in 13 Kategorien ausgezeichnet - mit dabei auch der "Silberne Sellerie", welcher die schlechtesten Werbevideos 2014 "geehrt" hat.



Das könnte Sie auch interessieren