Personalisierte Werbung 02.10.2014, 12:35 Uhr

Quantcast kauft Retargeting-Firma Struq

Das Digitalmarketing-Unternehmen Quantcast übernimmt den Retargeting-Spezialisten Struq. Mit der Erweiterung ihres Geschäftsmodells will die Firma nun beide Enden der Customer Journey abdecken.
Quantcast erweitert sein Geschäftsmodell und übernimmt dazu das Londoner Unternehmen Struq. Während Quantcast sich auf Audience-Messung und die Auslieferung von digitalen Werbemitteln in Echtzeit spezialisiert hat, bietet Struq Lösungen für personalisierte Werbeanzeigen und geräteübergreifendes Retargeting. Durch die Fusion will das Unternehmen diese Dienste nun zusammenbringen und Werbungtreibenden gebündelt anbieten.
Quantcast  hat bisher den Anfang der Customer Journey abgedeckt, indem es Unternehmen dabei hilft, potenzielle Kunden im Web zu erreichen. Struq hat sich zum Ziel gesetzt, das Onlineverhalten zu beeinflussen und User, die bereits Interesse an einem Produkt zeigen, mittels individueller Werbeinhalte und Nachrichten zum Kauf zu verleiten. Die Kombination der Daten beider Anbieter soll Kunden bessere Einblicke ermöglichen, wie  zum Beispiel, welche Absichten ein Nutzer mit seinen Onlineaktivitäten jenseits von Suchanfragen verfolgt.
Über einen Kaufpreis wurde nichts bekannt. Quantcast, das seinen Hauptsitz in San Francisco hat, wird das Londoner Unternehmen vollständig in sein eigenes Angebot integrieren.





Das könnte Sie auch interessieren