Test für Advertiser 31.07.2017, 09:01 Uhr

Twitter bringt Werbe-Abo für 99 US-Dollar im Monat

Für Werbungtreibende, die sich Mühe sparen möchten, hat Twitter jetzt einen Test in petto: Ein Werbe-Abo macht Tweets von Advertisern automatisch zu gesponserten Tweets.
(Quelle: shutterstock.com/Kritchanut)
Werbekampagnen für Twitter zu entwicklen, ist vor allem für kleinere Unternehmen eine Herausforderung. Hier setzt Twitter nun an und testet derzeit die Einführung eines Werbe-Abos, über das Unternehmen eine vorgegebene Anzahl von Tweets automatisch als Promoted Tweets gegen einen Festpreis von 99 US-Dollar im Monat ausliefern lassen können. 
Die so ausgelieferten Tweets werden genau wie andere Promoted Tweets im Netzwerk hervorgehoben. Analysen und Auswertungen stehen für die Advertiser ebenfalls zur Verfügung - beispielsweise mit der Einsicht, wie viele Followers dank ihrer Werbeaktivitäten zu ihren Abonnenten hinzugestoßen sind.
Für Twitter wäre ein Werbe-Abo-Service ebenfalls lukrativ: Mit den erhobenen Gebühren käme jeden Monat ein fester Betrag in die Kassen des Kurznachrichtenwerkes.
Interessenten können sich derzeit bei Twitter für den Beta-Test des Werbe-Abos anmelden.
Im Mai 2017 hatte Twitter seine Datenschutzeinstellungen geändert, um Daten länger speichern zu können.



Das könnte Sie auch interessieren