Für 99 US-Dollar im Monat 09.11.2017, 08:29 Uhr

Twitter: Automatisiertes Werbe-Abo für KMUler

Mit einem neuen Werbeprogramm, das sich an kleine Unternehmen und Einzelpersonen wendet, will Twitter sein Werbeinventar loswerden. Für 99 US-Dollar im Monat gibt es automatische Ads im SB-Format.
Im Rahmen des Werbe-Abos werden Tweets der Werbekunden als Promoted Tweets eingeblendet.
(Quelle: shutterstock.com/GongTo)
Interessante Neuigkeiten im Rahmen von Twitters Quartalsbericht: Der Kurznachrichtendienst hat noch einiges an Werbeinventar zur Verfügung - und das soll über ein automatisiertes Werbe-Abo jetzt an kleinere Unternehmen und Einzelpersonen gebracht werden. Nach einem Test wird der sogenannte Twitter Promote Mode jetzt in einer Beta-Version freigegeben.
Kunden in den USA und Großbritannien können sich darüber automatisch Werbekampagnen erstellen lassen. Und das zu einem Preis von 99 US-Dollar pro Monat.
Im Rahmen des Werbe-Abos werden Tweets der Werbekunden als Promoted Tweets eingeblendet - automatisch und ohne weitere Arbeitsschritte für die Advertiser, denn das System wählt die zu bewerbenden Tweets automatisch aus. Dies bedeutet jedoch auch, dass die Werbekunden keinen Einfluss auf die Auswahl der Promoted Tweets haben.

Nur wenig Targeting-Optionen

Auch beim Targeting verfügen die Werbe-Abo-Nutzer nur über eine kleinere Auswahl von möglichen Zielgruppeneingrenzungen: Bis zu fünf Interessen oder geografische Regionen können gewählt werden.
Analytics sind in dem SB-Werbesystem ebenfalls enthalten. Engagement, neue Followers und Performance der Tweets werden über ein Dashboard angezeigt. Laut Twitter soll das automatische Werbe-Abo im Durchschnitt die Reichweite der Promoted Tweets um bis zu 30.000 Nutzer erhöhen.
Gestern hatte Twitter das Zeichen-Limit von 140 auf 280 Zeichen erweitert.



Das könnte Sie auch interessieren