Lokale Suchergebnisse 21.02.2017, 12:20 Uhr

Für diese 6 Branchen lohnt sich Local SEO am meisten

Welche Branche ist eher lokal ausgerichtet und sollte sich daher auf die Optimierung der lokalen Suchergebnisse konzentrieren? Wir nennen sechs Beispiele.
(Quelle: Shutterstock.com/Arina P Habich)
Suchmaschinenoptimierung hilft die nationale oder sogar globale Reichweite zu vergrößern. Das kann inzwischen aber teuer werden, vor allem, wenn der Wettbewerb entsprechend groß ist. Viele kleinere Unternehmen konzentrieren sind daher auf ihre lokalen Suchergebnisse, um die richtige Zielgruppe zu erreichen.
Ein idealer Startplatz für jegliche lokale SEO-Strategien ist Google My Business. Voraussetzung für einen Eintrag im Branchenbuch von Google ist ein (kostenloses) Nutzerkonto. Dann können Unternehmen vereinfacht gesagt ihr Profil erstellen - ähnlich wie es Nutzer bei Facebook und Co tun. Sinn ist es, eine Markenseite mit lokalem Bezug und Adresse anzulegen. Dazu gehören aber auch relevante Keywords oder Kundenrezensionen.
Pratik Dholakiya, Mitgründer und VP Marketing bei E2M, nennt auf searchenginland.com sechs Business-Beispiele, für die sich Local SEO lohnen kann.

1. Medizinische Dienstleistungen

Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen und andere Anbieter medizinischer Dienstleistungen sind für eine entsprechende lokale Suchmaschinenoptimierung prädestiniert. Die zum Teil sehr auf eine spezielle Nische ausgerichteten Anbieter können auf ihren Webseiten neben den üblichen Informationen (Name, Adresse, Kontakt, Hinweise auf andere lokale Geschäftsverzeichnisse wie Yelp) zusätzlich hochwertigen Content bereitstellen. Dazu gehören etwa Fachartikel, aktuelle Studien-Ergebnisse oder sonstige News aus dem Bereich. Auch ein Blog mit "Vorher-Nachher"-Bildern, Live- oder "Hinter-den-Kulissen"-Einsichten kann helfen, um dank inhaltsorientierter Angebote bei Google vorne platziert zu werden.
Daneben ist die Navigationsleiste relevant. Gerade Nutzer, die das erste Mal auf die Seite kommen, legen gesteigerten Wert auf übersichtliche Orientierungsmöglichkeiten und einen schnellen Zugriff beispielsweise auf die FAQ.

2. Rechtsberatungen

In oft dringenden Rechtsfragen ist wie in medizinischen Notfällen ein Angebot in der Nähe hilfreich. Vor allem Anwaltskanzleien sollten sich also auf ihren lokalen Auftritt auf Google konzentrieren.
Um sich vom Wettbewerb abzuheben, empfiehlt sich grundsätzlich der Einbau gut strukturierter Keywords, eine intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche und der Hinweis auf Online-Bewertungen. Gerade im Rechtsbereich kann eine Bewertung von unabhängigen Drittanbietern oder namhaften Kunden Gold wert sein.

3. Bars und Restaurants

In den USA wurden alleine im vergangenen Jahr über eine Millionen neue Restaurants und Bars eröffnet. Logisch also, dass sich hier ein gut sortierter lokaler Eintrag in den obersten Google-Suchergebnissen lohnen kann.
Die Branche arbeitet seit jeher typischerweise auf lokaler Ebene und bedient in den meisten Fällen nur einen ganz speziellen geographischen Markt. Gibt man auf seinem Smartphone in der Suche "Restaurant" ein, werden dem Nutzer meisten Lokale "in der Nähe" vorgeschlagen. Um die begehrten wiederkehrenden Kunden zu bekommen, sind auch hier Kundenbewertungen und eine gute Content-Strategie der Heilige Gral.

4. Klempner

Ein Rohrbruch im Haus sorgt für Panik und der Griff zum Handy, um den nächstbesten Klempner zu rufen, ist da meist der nächste Schritt. Hier geht es dann weniger darum, welcher Klempner konkret hilft, sondern nur um die Frage, wann jemand helfen kann. Local SEO kann hier für die Anbieter also schnell richtig rentabel werden - genauso wie gute Kundenbewertungen.

5. Dienstleistungen für Haustiere

Auch hier gilt: Tierärzte oder "Hundesitter" werden so gut wie immer nur auf lokaler Ebene gesucht. Hier ist es recht einfach mit Zusatz-Content die Webseite qualitativ aufzuwerten und mit Kundenrezensionen, Bilder und News das Ranking zu verbessern.

6. Immobilien

Lokales SEO und Immobilien-Dienstleistungen gehen Hand in Hand. Inzwischen genügt das aber nicht mehr. Dank Plattformen wie Zillow oder Trulia benötigen kleinere Dienstleister zunehmend eine hyper-lokale Strategie. Gerade die größeren Plattformen sind stark in Sachen Keywords, daher kann es helfen, spezielle Webseiten für bestimmte lokale Märkte zu erstellen, die dann gut bei long-tail Keyword-Suchen brillieren.
Solche Seiten müssen möglichst granular werden und sich beispielsweise auch auf das kleinste Viertel in der Gegend konzentrieren. Im Vergleich zu großen Plattformen können kleinere in ihrer Nische auch mit wertvollem authentischem Content punkten. Dazu gehören die Geschichte der Stadt, Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und sonstigen Möglichkeiten, die eigene Expertise unter Beweis zu stellen.



Das könnte Sie auch interessieren