"Wir wollen in Europa weiter wachsen"

Tiefgehende Erkenntnisse über die Zielgruppe

Die Niederlassungen in den Ländern bieten im Grunde ähnliche Dienstleistungen, machen damit aber ganz unterschiedliche Erfahrungen. Wie funktioniert der Informationsaustausch zwischen den einzelnen Ländergesellschaften?
Scales: iCrossing hat verschiedene Niederlassungen, die ganz spezifische Stärken haben. Das liegt im Wesentlichen an der Historie der jeweiligen Büros. Für die Bereiche Social Media und Search Marketing haben 18 spezialisierte Büros weltweit. Jedes davon hat ganz eigene Stärken und ist zugleich gut in das Unternehmen integriert. Dadurch sind wir in der Lage sowohl spezifische lokale Erkenntnisse zu nutzen als auch integrierte Strategien zu entwickeln.
Im Dezember 2011 hat icrossing die Data Management Plattform Red Aril übernommen. Wie wurde die Technologie in die vorhandenen Dienste integriert und was haben Ihre Kunden davon?
Scales: Marketingtreibende bekommen zunehmend Probleme durch stark fragmentierte Daten und können die vorhandenen Daten nicht ausreichend nutzen, auch weil ihnen wichtige Einblicke in die Zielgruppen fehlen. Die Data Management Plattform kann genau diese Probleme lösen. Marketer erhalten dadurch eine einzige, kanalübergreifende Ansicht ihrer Kunden – und das in Echtzeit. Außerdem lassen sich weitere Daten von Dritten in diese Analyse einbeziehen. Durch die Übernahme entfernen wir uns von dem Gedanken die Kanäle zu optimieren. Stattdessen geht es nun darum, die Beziehungen zur Zielgruppe zu verbessern und auszubauen.



Das könnte Sie auch interessieren