Die 30 besten Profitipps für Affiliate Marketing

Hände weg von unnatürlichem Linkaufbau

So verlockend die Aussicht auf schnelle Platzierungen conversionstarker Keywords in der Spitze der Suchergebnisse von Google auch sein mag – der Zusammenbruchs kompletter Projekte durch Linkkauf etc. über Nacht ist bereits mehrfach vorgekommen und wird zukünftig verstärkt weitergehen. Google macht in diesem Bereich Ernst und war schon in der Vergangenheit nicht immer als allergrößter Fan von Affiliate Projekten bekannt. Um langfristigen Spaß mit seinen Affiliate Projekten zu haben, sollten die Webmaster-Richtlinien von Google besser befolgt werden. Außerdem kann sich der sauber arbeitende Publisher daran erfreuen, wie seine Mitbewerber im Google Ranking sukzessive nach unten durchgereicht werden und kann den dabei frei werdenden Traffic dann einfach selbst aufnehmen.



Das könnte Sie auch interessieren