Interactive Media 11.09.2014, 09:40 Uhr

Datenplattform soll Standard werden

Die Zielgruppen-Daten von Online-Vermarktern und Werbungtreibenden zusammenführen - dazu ist Interactive Media nun in der Lage. Möglich macht das die neue Audience Discovery Platform des Unternehmens.
(Quelle: Fotolia.de/alphaspirit )
Mit seiner eigenen Einkaufsplattform ist Interactive Media bereits seit Anfang 2013 auf dem Markt. Nun hat der Online Vermarkter die "Audience Discovery Platform" gelauncht. Am Beispiel der aktuellen Kampagne von Opel als Hauptpresenter der Bundesliga 2014/2015 im Sport-Portfolio der Interactive Media präsentierte der größte deutsche Digitalvermarkter an seinem Messestand, wie automatisch oder direkt abgewickelte Werbeplatzbuchungen unter Einbindung einer neu entwickelten Data-Technologie funktionieren. Das Unternehmen arbeitet daran, seine ADP-Lösung vermarkterübergreifend zu öffnen und damit einen neuen Daten-Marktstandard für den deutschen Werbemarkt zu etablieren.
So ist Interactive nun in der Lage, Zielgruppen-Daten von Vermarktern und Werbungtreibenden auf einer Plattform zusammenzuführen, und generiert so eine konsolidierte, partnerübergreifende Reichweite. Allein Interactive Media verfügt über harte Daten und Bewegungsprofile von über 35 Millionen Usern. Schnittstellen zu allen relevanten DSPs (Demand Side Platform), SSPs (Sale Side Platform) und Adservern sind in ADP integriert. Unter anderem durch die angestrebte gemeinschaftliche Datenbasis soll sich auch die Qualität bei den Targeting-Zielgruppendaten weiter verbessern, die essenziell für die Echtzeitauslieferung an kundenindividuelle Zielgruppen ist.
Datenerhebung und -verarbeitung erfolgen transparent, sind aus Datenschutzgründen auf den deutschen Rechtsraum beschränkt, die Plattform ist zudem von ePrivacy Consult zertifiziert. Eine Schlüsselrolle kommt dabei den Spezialisten von Xplosion Interactive zu, die als Teil des Interactive Media-Unternehmens kontinuierlich selbstlernende Algorithmen zur verbesserten Zielgruppensegmentierung und Optimierung der Datenbasis entwickeln.




Das könnte Sie auch interessieren