Special auf Focus Online 23.09.2014, 11:58 Uhr

Native Advertising mit der Deutschen Bahn

Auch die Deutsche Bahn springt auf den Native-Advertising-Zug auf: Tomorrow Focus hat für die Firma ein kampagnenbegleitendes Branded Special kreiert, das auf der Webseite von Focus zu sehen ist.
Focus-Webseite inklusive Bahn-Special
(Quelle: Focus Online )
Mit der "Einsteiger BahnCard 25"-Kampagne bewirbt die Deutsche Bahn ihr Angebot, bei dem Kunden beim Kauf einer Einsteiger BahnCard 25 eine zusätzliche Gratiskarte erhalten. Neben crossmedialen Werbemaßnahmen setzt das Unternehmen zusätzlich auf Native Advertising. Vermarkter Tomorrow Focus  hat dafür das Special "Auszeit zu zweit" entwickelt.

Zum Einsatz auf Focus Online kommt dabei das Brand Hub, eine neue Integrationsart der Native Advertising Produktpalette von Tomorrow Focus Media. Das sind native Teaser mit Inhalten eines Werbungtreibenden, in diesem Fall der Deutschen Bahn. Die Teaser sind in Bezug auf die Graphik- und Textelemente an die Website angepasst, und in den redaktionellen News-Feed integriert. Um deutlich zu machen, dass es sich bei dem "nativen" Text um Werbung handelt, ist der Bahn-Content mit "Partnerinhalt" gekennzeichnet.
Im Brand Hub auf Focus sind Reisetipps enthalten wie Stadtbesichtigungen, Tipps zu Ausflügen, Reisen und Touren. Zusätzlich gibt es ein flankierendes Gewinnspiel, in dem die Nutzer in einem Quiz ihren persönlichen “Auszeit-Typ” bestimmen können. Über Social Media wird das Special erweitert; Usern können die Artikel so auch in den sozialen Netzwerken lesen und mit ihnen zu interagieren. "Mit dem Auszeit zu zweit-Special wollten wir dort aktiv werden, wo sich der User ohnehin aufhält und vor allem dort, wo er sich wohlfühlt", erklärt Gabriele Handel-Jung, Leiterin Marketingkommunikation und Media von der Deutschen Bahn.

Um die Erstellung der Inhalte kümmerten sich Redaktions- und Marketingexperten des neu gegründeten Partner Studios der Tomorrow Focus News+ Gruppe.

Wie native Anzeigen bei Nutzern wirken, untersuchte Yahoo im Vorfeld der dmexco unter anderem mit Eyetracking-Methoden. Das wichtigste Ergebnis: Entsprechende Werbeformate werden von Usern wahrgenommen und stärken aufgrund ihres Content-Charakters das Markenbild positiv.



Das könnte Sie auch interessieren