Bundesinnenministerium wirbt bei den VZ-Netzwerken 09.11.2010, 14:33 Uhr

"Erika hat 'nen Neuen"

Freunde hat er nötig: Zur Einführung des neuen Personalausweises startet das Bundesministerium des Innern (BMI) in Zusammenarbeit mit den VZ-Netzwerken eine Kampagne. Zentrales Element ist das Edelprofil von Erika Mustermann.
Bundesinnenministerium wirbt bei den VZ-Netzwerken
Mit der StudiVZ-Seite von Erika Mustermann versucht das Ministerium, junge User von den Vorteilen des neuen Ausweises zu überzeugen. Um die Nutzer zur Interaktion aufzufordern, gibt es ein Gewinnspiel: Wer sein verrücktestes Passbild auf Erikas Pinnwand veröffentlicht, kann mit einem Fotoshooting belohnt werden. Über den Sieger entscheidet die Community.
Der neue Personalausweis kann Rückenwind gut brauchen. Computerexperten haben mehrfach die Sicherheit des Dokuments in Frage gestellt, das zur Identifikation der Käufer im E-Commerce eingesetzt werden soll.
Die VZ-Netzwerke verzeichneten im Oktober der IVW zufolge mehr als 385 Millionen Besuche und lagen damit nach T-Online auf Platz zwei der beliebtesten Webangebote.



Das könnte Sie auch interessieren