Videowerbung 16.10.2017, 09:16 Uhr

Autoplay-Ads für LinkedIn

An Videowerbung geht auch für LinkedIn kein Weg vorbei. Das Karrierenetzwerk öffnet seinen Feed für Autoplay-Ads.
(Quelle: shutterstock.com/Ken_Wolter)
Was auf anderen Plattformen schon seit Jahren gang und gäbe ist, kommt nun endlich auch bei LinkedIn an: Das Karrierenetzwerk hat sich entschieden, Videowerbung anzubieten, berichtet Recode. Kein Wunder, performen Videos nach Angaben des Unternehmens doch auf dem Netzwerk besser als andere Beiträge.
Bisher hat sich LinkedIn nur langsam dem Medium genähert. Nutzer der Karriereplattform können erst seit Ende August 2017 eigene Clips über das Netzwerk verbreiten. Doch die Erkenntnis, dass sich über Videowerbung die Anzeigenplätze teurer verkaufen lassen, ist wohl nun auch bei LinkedIn angekommen.
Die Videowerbung soll bei LinkedIn in Form von Clips, die zwar automatisch abgespielt werden, aber zunächst ohne Ton laufen, eingeführt werden. Getestet wird zunächst in der mobilen Version von LinkedIn. Nach Abschluss der Testphase sollen die Video-Ads dann innerhalb des ersten Halbjahres 2018 zur Verfügung stehen.




Das könnte Sie auch interessieren