Werbe-Offensive 09.09.2015, 09:15 Uhr

Instagram baut Anzeigen-Plattform aus und bringt 30-Sekünder

Instagram baut seine Anzeigen-Plattform aus: Bis Monatsende sollen große und kleine Unternehmen international darauf zugreifen können, zudem dürfen Werbeclips nun 30 Sekunden lang sein.
(Quelle: shutterstock.com/Gil C)
Instagram umgarnt die Werbebranche: Die Facebook-Tochter baut ihre Selfservice-Plattform für Anzeigen aus. Ab dem 30. September 2015 sollen sowohl große Unternehmen als auch kleine Werbungtreibende diese nutzen können. Zudem ist Werbung auf dem Portal nun in 30 weiteren Ländern verfügbar, darunter Italien, Spanien, Mexico, Indien und Südkorea, schreibt Instagram in einem Blogpost.
In Sachen Bewegtbild standen Firmen bislang nur maximal 15-Sekündige Clips zur Verfügung. Auch hier gibt es nun Neuigkeiten, künftig dürfen Werbeclips nun 30 Sekunden lang sein.
Beispiele für Unternehmen, die auf Instagram werben:
Quelle: Instagram
Daneben gibt es diverse kleinere Updates, wie bessere Auslieferungs- und Optimierungs-Tools sowie neue Feedback-Mechanismen, um Werbungtreibenden besser Aufschluss darüber geben zu können, wie relevant ihre Anzeigen für User waren.
Zudem sind nun Bilder im Querformat möglich. Darüber hinaus steht ein neues Produkt "Marquee“ zur Verfügung, das Werbungtreibenden in einem kurzen Zeitraum "garantiert große Aufmerksamkeit und hohe Reichweite" verspricht.

Die Foto-App Instagram verzeichnet immer mehr Zulauf und bietet Unternehmen eine werbewirksame Plattform. INTERNET WORLD Business zeigt ausgewählte Beispiele.









Das könnte Sie auch interessieren