Snippets 05.12.2017, 08:32 Uhr

Mehr Text in den Google-Suchergebnissen

An der Länge der Kurzbeschreibungen von Suchergebnissen feilt Google immer wieder. Jetzt sind die Minitexte wieder etwas länger geworden.
(Quelle: shutterstock.com/nito)
Die Kurzbeschreibungen unter den Ergebnislinks der Google-Suche sind das Schaufenster des Advertisers. Und dieses scheint gerade wieder etwas größer geworden zu sein. In den USA haben Nutzer bemerkt, dass die Beschreibungstexte etwa 70 Zeichen länger sind als zuvor. Auch in anderen Märkten scheint Google an der Länge der Beschreibungen gebastelt zu haben.
Dem Tech-Blog Search Engine Roundtable gegenüber bestätigte Google die Änderungen: "Wir haben kürzlich Änderungen vorgenommen, um deskriptivere und nützlichere Snippets zur Verfügung zu stellen, damit Nutzer die Relevanz der Suchergebnisse besser einschätzen können. Als Ergebnis sind die Snippets im Durchschnitt etwas länger geworden."
In Deutschland beobachteten Nutzer ebenfalls unterschiedliche Textlängen. Von der bisherigen Länge von etwa 144 Zeichen stiegen die Textlängen seit Ende November auf 182 Zeichen an.
Ende Oktober 2017 hatte Google bei seiner Suche die automatische Lokalisierung der Nutzer eingeführt: Egal ob die Suchanfrage über Google.de oder eine andere Domain eingegeben wird, richten sich Sprache und regionaler Fokus der Suchergebnisse nach dem Aufenthaltsort des Nutzers.



Das könnte Sie auch interessieren