Für mehr Gifs 28.03.2018, 13:58 Uhr

Google übernimmt Gif-Suchmaschine Tenor

Gibt es bald eine eigene Gif-Suche bei Google? Die Übernahme der Gif-Suchmaschine Tenor deutet darauf hin.
(Quelle: shutterstock.com/ Dinosoft Labs )
Gifs sind vor allem auf sozialen Plattformen beliebt: Die kleinen Miniclips illustrieren Reaktionen und erwecken Aufmerksamkeit. Viele Plattformen verfügen dementsprechend bereits über ausgewiesene Gif-Suchfunktionen zum Einfügen der passenden Gifs in Tweets, Status-Updates oder Nachrichten. Nun kündigt Google die Übernahme einer Gif-Suchmaschine an.
Die Gif-Suche Tenor ist bereits in Plattformen wie dem Facebook Messenger integriert und verarbeitet nach Firmenangaben mehr als zwölf Milliarden Suchanfragen im Monat. Bei Google soll Tenor als eigenständige Marke weitergeführt werden. "Tenor findet die richtigen Gifs für den passenden Moment, so dass man die passende Gif für die jeweilige Stimmung findet", so Cathy Edwards Director of Engineering, Google Images, im Google-Blog. "Tenor wird uns dabei helfen, dies bei Google Images und anderen Gif-nutzenden Produkten wie Gboard, ebenfalls zu tun."
Über die finanziellen Einzelheiten der Übernahme gaben die beiden Unternehmen bisher nichts bekannt. Vor wenigen Wochen erst hatte Google einen langwierigen Rechtsstreit mit der Fotoagentur Getty Images beigelegt, die an Googles Bildersuche Anstoß genommen hatte.



Das könnte Sie auch interessieren