Messe-Rundgang 14.09.2015, 06:30 Uhr

dmexco 2015: Alle Register ziehen im Performance Marketing

Die Zeiten, in denen Performance Marketing im Wesentlichen aus Google Adwords bestand, sind vorbei. Auf der dmexco zeigen Unternehmen, wie alle Kanäle einbezogen werden.
Performance Marketing
(Quelle: Shutterstock.com/Mathias Rosenthal)
Einst war alles so einfach: Performance Marketing - das war der Bereich, in dem das Werbegeld direkt einer Konversion zugerechnet werden kann. Heute denken die digitalen Marketer komplexer. Die komplette Customer Journey des Kunden soll analysiert und optimiert werden, im ­Internet und darüber hinaus. Alle Kanäle werden einbezogen.
Auf dem dmexco-Stand der Post-Tochter Intelli Ad (Halle 8 / B021 C020) wird beispielsweise gezeigt, wie der Einfluss von TV-Spots auf das Surfverhalten des Users gemessen werden kann. Das ­Resultat: Die Kosten für TV-Kampagnen lassen sich direkt Konversionen zuordnen.
Refined Labs (Halle 8 / E029) stellt ein neues Tool vor, das den Vergleich verschiedener Attributionsmodelle (die Regeln, nach denen Werbemittel auf die verschiedenen Kanäle verteilt werden) im Echtzeitbetrieb ermöglicht.
Auch der französische Anbieter Netbooster und seine deutsche Tochter Metapeople (Halle  6 / F058) zeigen Lösungen für die Attributionsoptimierung über verschiedene Kanäle hinweg.
Ebenfalls das Thema Customer Journey fest im Blick haben die Agenturen Explido iProspect (Halle 7 / C038 B039), Mindlab  (Halle 7 / Stand C008) und Quisma  (Halle 7 / C041 D048), die neu formierte PIA Performance Interactive Alliance (Halle 8 / C051 D058) und natürlich ­große Agenturverbünde wie UDG (Halle 8 / D041) - eine unvollständige Aufzählung.
Der Preisvergleichsportal-Experte Become tritt in Köln erstmals unter dem Namen seiner neuen Mutter Connexity auf (Halle 6 / F061). Mit der Übernahme einher geht ein erweitertes Portfolio an Dienstleistungen, das in die klassischen Performace-Disziplinen hineinreicht: SEO-Strategien und Product Listing Ads. Neu ist das Produkt "Bizrate Insights", mit dem die Händler Bewertungen ihrer Kunden generieren können. 
Ein neuer Marketing-Ansatz ­namens UCML (User Centered Marketing Lifecycle) steht im Mittelpunkt des dmexco-­Auftritts von The Reach Group (Halle 8 / B068a). Hinter dem neuen Unternehmen stehen die Performance-Dienstleister Ad-Cons, Netlead, Popularity Reference und Redvertisment - und hinter dem Buzzword verbirgt sich ein Marketing-Konzept, das alle Kanäle einbezieht und Kampagnen über Iterationen kontinuierlich optimiert.
Natürlich kommt - Customer Journey hin oder her - den Suchmaschinen im Performance Marketing nach wie vor eine besonders wichtige Rolle zu. Ein Besuch bei Google (Halle 7 / B011 C010) ist da fast schon Pflicht. Doch auch die Konkurrenz ist in Halle 7 nur wenige Schritte entfernt: Microsoft (Halle 7 / B049 C040), Yahoo (Halle 7 / C035 C039), Yandex (Halle 7 / E025 E029) - nur Baidoo aus China fand sich bei Redaktionsschluss noch nicht im Ausstellerverzeichnis.



Das könnte Sie auch interessieren