Intel wirbt mit einer Magazine Ad auf Yahoo 10.08.2011, 17:34 Uhr

Onlinewerbung zum Blättern

Nach den tanzenden Pinguinen wirbt Intel ab sofort mit einer Magazine Ad auf dem Nachrichtenportal von Yahoo für seine flotten Prozessoren. Die großformatige Anzeige lehnt sich an konventionelle Anzeigen in gedruckten Medien an.
Intel wirbt mit einer Magazine Ad auf Yahoo
Die Anzeigeform hält sich zunächst dezent zurück und liegt als horizontaler Balken zwischen horizontaler Navigation und dem Newsblock. Per Klick dehnt sich das Expandable aus und nimmt damit fast den kompletten sichtbaren Bereich unterhalb der Navigation ein. Mit dem aufmerksamkeitsstarken Werbemittel lassen sich großflächige Bilder und auch Videoclips präsentieren.
Die Magazine Ad besteht aus mehreren Seiten. Der Nutzer kann am oberen Rand der Werbung zwischen den Seiten wie in einem gedruckten Heft hin und her blättern. Um den Eindruck einer Print-Anzeige zu verstärken, wurden in dem Flash-Werbemittel die Seitenwechsel entsprechend animiert. Die Anzeige wurde von der Media-Agentur GFMO OMD Gesellschaft für Media-Optimierung entwickelt.
"Im Web werden ansprechende großformatige Werbeflächen aus der Offlinewelt wie beispielsweise das Plakat oder eben auch das Magazin, wie sie sowohl von den Werbetreibenden als auch von Nutzern gerne belegt beziehungsweise konsumiert werden, um Animation, Interaktion und Partizipation angereichert. So kann hier das Internet durch seine technologischen Möglichkeiten Raum für Marke und Markenbotschaft schaffen", erklärt Heiko Genzlinger, Commercial Director von Yahoo Deutschland.



Das könnte Sie auch interessieren