Microsoft nutzt Programm von Vibrant 28.01.2011, 11:48 Uhr

InText-Werbung für Cloud Power

Mit einer aktuellen Kampagne wirbt Microsoft derzeit massiv für seine Cloud-Services. Zur Positionierung nutzt der Software-Riese jetzt das Word-Ownership-Programm von Vibrant und sichert sich damit die Themenhoheit über relevante Begriffe.
Microsoft nutzt Programm von Vibrant
Erscheint nun auf Webseiten, die Vibrant einsetzen, ein Artikel mit Stichworten wie "Cloud", "Cloud Computing", "Community Clouds" oder ähnlichen Begriffen aus dem Themenfeld werden Produktinformationen direkt im redaktionellen Kontext bereitgestellt. Die InText-Ad öffnet sich, wenn der User mit der Maus über einen als Hyperlink markierten Begriff fährt. Zur Navigation bietet das Werbeformat, das als Custom Solution exklusiv für Microsoft entwickelt wurde, vier Tabulatoren an, welche multimediale Informationen zu Microsofts Cloud-Services enthalten - ohne dass der Nutzer den Kontext verlassen muss. Jeder Tab funktioniert dabei unabhängig voneinander als Microsite.
Die Cloud-Power-Kampagne soll in Deutschland noch bis Mitte dieses Jahres laufen. Vibrant hat sie gemeinsam mit der Agentur Universal McCann Frankfurt, und der Marketingagentur Wunderman realisiert. Gezeigt werden die Werbeanzeigen im Themenchannel Technology IT-Professional im Vibrant-Netzwerks, der 650 Webseiten umfasst. Zielgruppe der Kampagne, deren Etat im höheren Bereich liegen soll, sind IT-Entscheider und  IT-Professionals.
 



Das könnte Sie auch interessieren