plista startet neues Online-Werbeformat 22.09.2010, 16:50 Uhr

Anzeige statt blauem Himmel

Das Anzeigennetzwerk hat mit PictureAds ein neues Werbeformat entwickelt, das Anzeigen auf der Fläche von Bildern platziert. Damit können Publisher bisher ungenutzte Flächen zusätzlich monetarisieren. Die Werbung erscheint nur, wenn der Nutzer mit der Maus über die Bildfläche fährt.
plista startet neues Online-Werbeformat
"Da das Nutzungsverhalten der meisten Onlineleser immer visueller wird, ist es für Redaktionen umso wichtiger, ihre Inhalte unter anderem in Form von großformatigen Bildern zur Verfügung zu stellen", sagt Geschäftsführer Dominik Matyka. Dem hohen Aufwand, solche Bildmaterialien aufzubereiten, stünden bisher jedoch keine adäquaten Monetarisierungspotenziale gegenüber.
Und so sieht es aus: Fährt der User mit der Maus auf ein Bild, wird eine Textanzeige im oberen oder unteren Bildbereich eingeblendet - analog zu Werbung in Youtube-Videos. "Leser bekommen nur bei erhöhtem Interesse an den Bildinhalten relevante und unaufdringlich platzierte Werbebotschaften eingeblendet", so Matyka. In Tests hätten sich Klickraten ergeben, die 300 Prozent über dem Marktdurchschnitt normaler Displaywerbung lägen.
plista hatte im August ein regionales Onlinewerbeportal für Berlin gestartet. Die Werbeanzeigen erscheinen in Echtzeit als Produktempfehlungen in den Onlineausgaben des Tagesspiegels, der Berliner Morgenpost, des Zitty Magazins, sowie berlin030.



Das könnte Sie auch interessieren