Nielsen-Auswertung 18.12.2017, 08:04 Uhr

Die Top Advertiser im November 2017

Das Markforschungsunternehmen Nielsen ermittelt für uns monatlich die Unternehmen, die am meisten Marketingbudget für Online-Kampagnen ausgegeben haben.
(Quelle: Fotolia.com/Bloomua)
Wie auch in den beiden Monaten zuvor sichert sich Tipico den ersten Platz im Ranking der Top Advertiser im November. Der Sportwetten-Anbieter steckte satte 10,6 Millionen Euro in die Bewerbung seiner Dienstleistung im Netz.
Mit weitem Abstand folgt auf Rang zwei Peugeot Deutschland mit Ausgaben für Online-Werbung in Höhe von 3,6 Millionen Euro. 3,2 Millionen Euro investierten sowohl Mastercard Europe als auch die Volkswagen AG.
Schusslichter im November bilden Google Germany, die 2,6 Millionen Euro in ihr Online-Marketing investierten, und Aldi Sued mit 2,5 Millionen Euro.
(Quelle: Nielsen)

Neu-Kampagnen im November

200.000 ließ unter anderem Adidas für sein neues Produkt "Adidas Predator Sportschuhe" für digitale Werbemaßnahmen springen. Den gleichen Betrag steckte das Unternehmen Reckitt Benckiser Deutschland in die Bekanntmachung seines "Finish Quantum Maschinenpflegers" im Web. Das ZDF investierte im November 100.000 in Online-Werbung für den Film "Springflut".
(Quelle: Nielsen)
Im Oktober führte ebenfalls Tipico Sportwetten das Ranking der Top Advertiser an.



Das könnte Sie auch interessieren