Sponsored Post Anzeige

Sichere flexible Arbeitsplatzumgebung durch die Cloud?

Unternehmen haben erkannt, dass flexible Arbeitsumgebungen ein wichtiger Erfolgsfaktor sind. Mitarbeiter sind meist motivierter und sehen eine Chance, das Berufs- und Privatleben besser zu vereinen.
Zwei Männer mit Laptop
Zudem können sie beim Mitarbeiter Produktivität und Kreativität fördern, soweit es das Arbeitsumfeld erlaubt. 83 Prozent der befragten Unternehmen sehen daher in flexiblen Arbeitsumgebungen einen wesentlichen Faktor, um ihre geschäftlichen Ziele zu erreichen. Der Wunsch nach flexiblen Arbeitsumgebungen bringt die IT in Zwiespalt.
Auf der einen Seite darf die Produktivität nicht eingeschränkt werden, auf der anderen Seite stellt die Gewährleistung einer umfassenden Sicherheit für PCs und Smartgeräte eine große Herausforderung dar, die durch die häufige Verschmelzung von privater und geschäftlicher Technologie und von einer kontinuierlich wachsenden Anzahl an einzubindenden externen Arbeitsplätzen gekennzeichnet ist.

Bedeutung flexibler Arbeitsumgebung für Unternehmen

Pro:
  • Effektivität und Prozesse werden beschleunigt
  • Mitarbeiter können in einer flexiblen Umgebung individueller
  • und damit erfolgreicher arbeiten
  • Bessere Kundenbetreuung
  • Bessere Lebensqualität
  • Kurze Reaktionszeiten
  • Viele Vertriebsmitarbeiter müssen flexibel sein, und wegen der Vereinbarung von Familie und Beruf
  • Höhere Mitarbeiterzufriedenheit
  • Höhere Produktivität und Effektivität

Contra
  • Flexible Arbeitsumgebung werden erst dann sinnvoll, wenn Tätigkeiten an mehreren Standorten nötig sind
  • Branchenbedingt

Für berufliche Zwecke genutzte Geräte im Unternehmen

Voraussetzung für mobile und flexible Arbeitsumgebungen sind neben entsprechender Hardware, stabile Lösungen, um sicher auf das Unternehmensnetzwerk und Dateien zugreifen zu können. Kaum ein Unternehmen kommt ohne mobilen Rechner aus. Tablet PCs sind auf dem Vormarsch und finden bereits in knapp 70 Prozent der Unternehmen ihren  Einsatz für geschäftliche Zwecke. Thin Client basierte Infrastrukturen, die einen effizienten Zugriff auf Serverbasierte Anwendungen erlauben, sind vor allem in öffentlichen Verwaltungen und im Finanzsektor anzutreffen.


 
Einbindung externer Mitarbeiter

In vielen Branchen hat sich der Einsatz externer Mitarbeiter bewährt. Während einige Unternehmen externe Mitarbeiter nutzen, um Mitarbeitermangel entgegenzuwirken, setzen andere Unternehmen auf deren Expertise, fachliches Know-how und Motivation. 74 Prozent der befragten Unternehmen arbeiten mit externen Mitarbeitern zusammen, die in die Arbeitsumgebungen des Unternehmens zu integrieren sind. Wie feste Mitarbeiter, muss auch externes Personal in die vorhandene Unternehmens-IT eingebunden werden, um effektiv und erfolgreich arbeiten zu können. Ein Zugriff auf Unternehmensdaten von außen birgt immer gewisse Sicherheitsrisiken. Anbieter halten eine Reihe von Lösungen bereit, um sicher auf die Unternehmensdaten und Anwendungen zugreifen zu können.


Lesen Sie weiter im aktuellen Whitepaper:
•    Anwendungen aus der Cloud
•    Einsatz von zentraler Management Software
•    Netzwerkabsicherung