freeXmedia bringt neues Werbemittel 14.09.2012, 14:07 Uhr

Mobil und bewegt

Der Hamburger Online-Vermarkter freeXmedia hat ein neues Werbeformat im Portfolio. Die Mobile Video Content Ad bringt Bewegtbildwerbung auf mobile Endgeräte. Premieren-Kunde ist der Sportartikelhersteller Nike, dessen aktuelle mobile Kampagne noch bis zum 30. September läuft.
freeXmedia bringt neues Werbemittel
freeXMedia biete ein neues Werbeformat für mobiles Bewegtbild.
Die Mobile Video Content Ad ist Teil der „Mobile Offensive 2012“ des Hamburger Online-Vermarkters freeXmedia. Mobile Kampagnen können damit direkt an den Verbraucher ausgeliefert werden - und sollen den Nutzer vor allem auf die Landing Page des Werbekunden bringen. Und so funktioniert's: Der Nutzer sieht die Anzeige auf seinem mobilen Gerät, klickt auf sie und erhält den Clip im Videoplayer des benutzten Smartphone angezeigt. Nach dem Ablauf expandiert das ursprüngliche Banner und verlinkt zu einer externen Seite.
freeXmedia bereitet das Quellmaterial für alle gängigen Endgeräte optimiert auf. Zum Start stehen zwei Versionen der Mobile Video Content Ad zur Verfügung: als Expandable Video Content Ad und Mobile Video SiteFlip Ad.Als erster Kunde testet der Sportartikelhersteller Nike das neue Angebot zur mobilen Bewegtbildintegration. Aktuell läuft eine Kampagne für den Laufschuh Nike Lunarglide+ auf der mobilen Seite von . 
Seit Juli 2012 gibt es bei freeXmedia auch performanceabhängige Kampagnen im Mobile-Angebot. Im April 2012 weitete freeXmedia sein Portfolio mit Segel-Webseiten aus.



Das könnte Sie auch interessieren